Halb so teuer wie Grealish: Haaland ohne Druck bei Man City

Houston (dpa)
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Erling Haaland
Star-Stürmer Haaland wird bei Manchester City wie zuvor bei Borussia Dortmund die Nummer 9 tragen.
Foto: Martin Rickett/PA Wire/dpa
Der ehemalige Dortmunder Erling Haaland verspürt bei seinem neuen Club Manchester City angeblich keinerlei Druck.

Laut seines Teamkollegen Jack Grealish liegt das an der Ablösesumme. «Er hat echt zu mir gesagt: Ich hab nur halb so viel gekostet wie du, also hab ich keinen Druck», erzählte Grealish, der vor knapp einem Jahr für die Rekordsumme von 100 Millionen Pfund (ca. 118 Millionen Euro) von Aston Villa gekommen war, in Houston/Texas. Für Haaland soll Man City laut britischen Medien allerdings umgerechnet rund 75 Millionen Euro an Borussia Dortmund zahlen.

«Natürlich werden die Erwartungen immer hoch sein, aber heutzutage muss man damit umgehen können», sagte England-Profi Grealish, der mit den Cityzens derzeit eine US-Tour absolviert mit Blick auf seinen norwegischen Stürmerkollegen. «Ich schätze, wenn er eine Chance vergibt oder sowas, dann werden die Leute immer irgendwas dazu sagen. Daran musste ich mich selbst gewöhnen.»

Daran, dass sich Haaland bei den Cityzens durchsetzt, hat Grealish aber keine Zweifel. «Erling hat im Training einen guten Eindruck hinterlassen, und wenn er sein bestes Fitness-Level erreicht, wird er nicht aufzuhalten sein. Ich kann es nicht abwarten, mit ihm zu spielen und freue mich total drauf.»

Am Sonntag könnte es für Haaland zu einem Wiedersehen mit einem ehemaligen Bundesliga-Rivalen kommen. Dann bestreitet Manchester City in Green Bay/Wisconsin ein Freundschaftsspiel gegen den FC Bayern.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
Telegram
Live-Blog
Hilfe