Der TSV Lohr verteidigt den Titel in Steinmark

Gut eingespielt und 500 Euro gewonnen

Turnier
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Symbolfoto: Fußball.
Foto: Denise Nadler
Beim 46. Spess­art-Wan­der­po­kal­tur­nier des FSV Stein­mark ist Be­zirks­li­gist TSV die Ti­tel­ver­tei­di­gung ge­lun­gen. Am Sonn­ta­g­a­bend hat die Mann­schaft von TSV-Spie­ler­trai­ner Chris­ti­an Sch­mitt im Halb­fi­na­le erst den SV Bisch­brunn (Kreis­klas­se WÜ 4) nach 35 Mi­nu­ten mit 2:1 be­zwun­gen. Im Fi­na­le wur­de Kreis­li­ga-Auf­s­tei­ger TSV Hom­burg mit 4:0 ge­schla­gen.

»Das Turnier war zwar nicht ganz so stark besetzt. Aber das war gut für uns, um uns einzuspielen und Abläufe zu entwickeln. Das Halbfinale gegen Bischbrunn war recht eng in der kurzen Spielzeit. Im Finale hat man dann aber gemerkt, dass wir länger in der Vorbereitung sind als Homburg und eine Liga höher spielen«, freute sich Schmitt über die 500 Euro Siegprämie, die es für den Sieger des mit zehn Teams besetzten Turniers gab.

Straub: Ein super Einstieg

Von Seiten des FSV Steinmark fiel das Fazit des Turniers, das coronabedingt die letzten beiden Jahre nicht stattfinden konnte, positiv aus. »Das war ein super Einstieg nach zwei Jahren ohne unsere Sportwoche. Wobei es dieses Jahr keine ganze Woche war, wie noch vor Corona. Dieses Mal ging es erst am Mittwoch los«, berichtete Matthias Straub, Vorsitzender von Steinmark.

Am Freitagabend traten acht Freizeitmannschaften gegeneinander an. Am Samstag und am Sonntag fand ein Turnier für die U 9 und die U 11 statt. »Das Wetter war top. Es waren genug Zuschauer da, und auch die Stimmung war eigentlich durchweg positiv«, fand Straub.

 

46. Spessart-Wanderpokalturnier des FSV Steinmark, Vorrunde (10 Teams, 4 Gruppen):

Gruppe 1:

TSV Homburg - FV Bergrothenfels/Hafenlohr 5:4 n. E. - Homburg im Halbfinale.

Gruppe 2:

Spvgg Waldzell/Ansbach/Roden - DJK Oberndorf 0:0, SC Schollbrunn - Spvgg Waro 4:2, DJK Oberndorf - SC Schollbrunn 0:0. - Schollbrunn im Halbfinale.

Gruppe 3:

TSV Lohr - SG Altenbuch/Breitenbrunn 3:0. - Lohr im Halbfinale.

Gruppe 4:

SV Bischbrunn - SV Altfeld 2:1, Spvgg Hobbach/Wintersbach/Krausenbach - SV Bischbrunn 0:0, SV Altfeld - Spvgg Hobbach/Wintersbach/Krausenbach 0:1. - Bischbrunn im Halbfinale.

Halbfinale:

TSV Homburg - SC Schollbrunn 3:0. - Tore: 1:0 Scheurich (21.), 2:0 Schüppert (26.), 3:0 Scheurich (27.).

TSV Lohr - SV Bischbrunn 2:1. - Tore: 0:1 L. Liebler (3.), 1:1 M. Muth (4.), 2:1 Füller (15.).

Finale (2 x 40 Minuten):

TSV Homburg - TSV Lohr 0:4 (0:2). - Tore: 0:1 A. Genheimer (11.), 0:2 A. Genheimer (31.), 0:3 M. Englert (59.), 0:4 J. Kirchgeßner (61.). - SR: Lukas Kafara (Oberndorf). - Zuschauer: 450.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
Telegram
Live-Blog
Hilfe