Warum beim alternativen Turnier Polen und Argentinien um die Wette Eigentore schießen

WM-Serie »Poppes Kater«

WM 2022 - Satire
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Mehr zum Thema: Fußball-WM 2022
WM 2022
Der siebte Tag bei der Endrunde verspricht viel Spannung.
Foto: Natacha Pisarenko/AP/dpa
In Ka­tar wer­den ge­ra­de nicht nur Gas­deals, son­dern auch Grup­pen ab­ge­sch­los­sen. Auch bei mei­nem al­ter­na­ti­ven Tur­nier im Som­mer 2022 in Deut­sch­land geht es um den Ein­zug in Ach­tel­fi­na­le - Teil 6.

Dritte WM-Spieltage haben es gerne in sich - bei diesem Turnier besonders. Frankreich wird nur Gruppenzweiter, weswegen die potenziellen Gegner Polen und Argentinien den Gruppensieg vermeiden wollen. Beim direkten Duell am 3. Spieltag zeigen beide Teams keine Offensivaktionen und die bislang erstplatzierten Polen versuchen, möglichst unauffällig ein Eigentor zu schießen. Letztendlich »gewinnt« die Lewandowski-Elf mit einer 1:2-Niederlage nach Eigentoren von Glik und Gumny. Messis Anschluss-Eigentor kommt zu spät und die Gauchos müssen gegen Frankreich ran. Hansi Flick lässt gegen Costa Rica die Doppelspitze Füllkrug und Moukoko auflaufen, die mit je zwei Toren für klare Verhältnisse sorgt. Den von Liebeskummer geplagten Mario Götze wechselt er dabei mit den Worten »Zeig der Welt, dass du cooler bist als Mats Hummels« ein. Auch er trifft.

Richtig bekloppt wird es in Gruppe H. Kroatien und Belgien stehen mit je 4 Punkten und 3:1 Toren auf Platz 2 und 3 und treffen aufeinander. Als Kramaric in der Nachspielzeit das 1:1 erzielt, zieht er beim Torjubel das Trikot aus. Die folgende Gelbe Karte bedeutet auch den Ausgleich in der Fair-Play-Wertung, weshalb das Los entscheiden muss. Glücksfee Daniela Katzenberger zieht Belgien und den Unmut ganz Kroatiens auf sich. Sandro Wagner sorgt unterdessen für einen Aufschrei, weil er als Co-Kommentator erzählt, dass es »das Nutella« heißt und er Menschen verabscheut, die es mit Butter essen. Nach hitzigen Debatten erhält er die Kündigung vom ZDF und einen Werbevertrag mit Nutella. Wer noch K.o. geht? Das erfahren Sie am Samstag in Teil 7.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden
Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
Telegram
Live-Blog
Hilfe