Dienstag, 20.11.2018

Viktoria im Viertelfinale gegen Seligenporten

Pokal Donnerstag, 13.09.2018 - 11:23 Uhr

Nicht ganz so attraktiv wie 1860 München, dafür machbar ist der Gegner für Viktoria Aschaffenburg im Viertelfinale des Toto-Pokals auf Verbandsebene: SV Seligenporten.

Mit dem Bayernligisten SV Seligenporten (Tabellenelfter der Gruppe Nord) wurde dem Team von Trainer Jochen Seitz am Donnerstag ein Gegner zugelost, den der Regionalligist Anfang Oktober (2. oder 3.) auch auswärts schlagen sollte. Im Erfolgsfall winkt im Halbfinale (23./24. April) ein Kracher, denn in zwei der drei anderen Paarungen steht ein Drittligist. So spielt der TSV 1860 München beim Regionalligisten TSV Buchbach und die Spvgg Unterhaching beim Bayernligisten ATSV Erlangen. Ein Unterfrankenderby könnte es auch geben, allerdings anders als erwartet, nachdem Titelverteidiger 1. FC Schweinfurt am Mittwoch etwas überraschend den Drittligisten Kickers Würzburg mit 3:1 aus dem Pokal geworfen hat. Die "Schnüdel" müssen im Viertelfinale beim Regionalligisten FV Illertissen ran.

Andreas Schantz

Lade Inhalte...

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
WhatsApp
Live-Blog
Hilfe