Sonntag, 23.09.2018

Viktoria winkt Spiel gegen Kickers Würzburg

Aber zunächst gilt es in der zweiten Runde des BFV-Pokals die Hürde in Großbardorf zu überspringen

Montag, 20.08.2018 - 20:34 Uhr

Dem Traum vom gro­ßen Glück im DFB-Po­kal, dem am vo­ri­gen Wo­che­n­en­de vie­le Amateur­fuß­bal­ler nach­hin­gen, müs­sen vie­le klei­ne Schrit­te vor­aus­ge­hen. Ei­nen da­von will Vik­to­ria Aschaf­fen­burg in der 2. Run­de des BFV-Po­kals un­ter­neh­men. Mit einem Erfolg beim TSV Großbardorf (Mittwoch, 18.15 Uhr) wäre die Mannschaft von Trainer Jochen Seitz schon mal im Achtelfinale.

Allerdings darf der Regionalligist die Aufgabe nicht unterschätzen. Großbardorf gehört zu den Titelanwärtern der Bayernliga und möchte zehn Jahre nach der bislang einzigen Saison in der Regionalliga wieder in die Viertklassigkeit zurück.

An Stabilität gewonnen

Unter dem in der letzten Winterpause von der A-Jugend zur ersten Mannschaft beförderten Trainer Andrè Betz hat die Elf aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld deutlich an Stabilität gewonnen. Von den bisherigen acht Saisonspielen hat der TSV nur eines verloren und ist punktgleich mit Tabellenführer TSV Aubstadt auf dem zweiten Platz.

Aufpassen muss die Viktoria vor allem auf Björn Schönwieser. Der Stürmer hat die Hälfte aller 20 Großbardorfer Ligatreffer erzielt. Den Sprung in die zweite Pokalrunde hat die Mannschaft durch ein 4:0 beim Bezirksligisten TSV Uettingen geschafft.

Jochen Seitz wird wieder einigen Spieler Einsatzzeiten verschaffen, die in der Liga bislang noch weniger belastet sind. Wie wichtig ein breiter Kader ist, hat die Partie in Burghausen gezeigt. Plötzlich fehlten fünf potenzielle Stammkräfte - aber die Ersatzspieler zeigten ansprechende Leistungen. Sei es Torhüter Peter Neuberger, der mit glänzenden Paraden den Sieg festhielt oder der Ex-Haibacher Pasqual Verkamp, der im Strafraum die Nerven behielt und den Ausgleich erzielte.

Die Qualifikation für das Achtelfinale könnte sich für die Aschaffenburger lohnen, denn dann wäre in der ersten Septemberwoche ein Heimspiel gegen die Würzburger Kickers oder Schweinfurt 05 möglich.

klg

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
WhatsApp
Live-Blog
Hilfe