Mittwoch, 19.06.2019

Kahl überrollt Kleinwallstadt: Nach 7:0 tauschen Teams die Ligenzugehörigkeit

Relegation Kreisklasse
Kommentieren
Der Kahler Kevin Knecht versucht, gegen die Kleinwallstädter Pascal Wunderlich (links) und Eduard Fuchs (rechts) an den Ball zu kommen. Foto: Björn Friedrich
Foto: Björn Friedrich

Im Kampf um den letz­ten frei­en Platz in den Aschaf­fen­bur­ger Kreis­klas­sen tausch­ten der FC Klein­wall­stadt (Ab­s­tieg) und die SG Vik­to­ria Kahl II/DJK Kahl (Auf­s­tieg) die Li­gen.

Damit haben die Kahler binnen eines Jahres den Durchmarsch von der B-Klasse in die Kreisklasse geschafft und taten es ihrer »Ersten«, die über die Relegation in die Bayernliga marschierte, gleich.

Angriff war die Devise

Viktoria Kahl II / DJK Kahl - FC Kleinwallstadt 7:0 (2:0). - Von Beginn an machten die Kahler klar, dass es für sie nur eine Richtung geben wird. Angriff war die Devise. Oliver Reinhart machte bereits nach 60 Sekunden aus einer guten Situation allerdings zu wenig und schob den Ball am langen Pfosten vorbei. Dieser geballten Offensive versuchten die Kleinwallstädter mit einem Bollwerk zu trotzen, um bei nachlassendem Druck zur Stelle zu sein.

Doch soweit kam es nur ganz selten im Spiel, denn die Kahler überrollten ihren Gegner. Allerdings dauerte es bis zur 33. Minute, ehe eine Standardsituation für die Führung der Spielgemeinschaft sorgte. Nach einer Ecke stieg Bastian Schwalbe am höchsten und nickte unhaltbar ein. Zwischenzeitlich sah es sogar so aus, als ob Kleinwallstadt nur mit einem knappen Pausenrückstand die Angelegenheit offen gestalten könnte.

+11 weitere Bilder
U13-BFV-Pokal, Finale: (SG) TSV Soden - Viktoria Aschaffenburg
13 Bilder
Doppelschlag zum 4:0

Doch immer, wenn sich der FCK ein wenig traute, offensiver zu werden und sich selbst Chancen erarbeitete, schlug Kahl erneut zu. So war das zu einem psychologisch wichtigen Zeitpunkt vor der Pause (42.) durch Kevin Knecht. Das war auch der Anfang vom Ende, denn ein Doppelschlag kurz nach dem Seitenwechsel (50. und 52.) zum 4:0, brachte die Entscheidung.

+33 weitere Bilder
Relegation: VfR Goldbach - SG Stadt-/Dorfprozelten
Foto: Petra Reith |  35 Bilder

Dennoch schalteten die Kahler nicht zurück, sondern zeigten weiter keine Gnade. Kleinwallstadt setzte danach nicht mehr viel entgegen, und so wurde es am Ende sogar noch eine bittere Klatsche, weil Kahl sich einfach nicht stoppen ließ.

»Es war nur ein Fußballspiel, nicht mehr und nicht weniger. Dadurch geht die Welt nicht unter. Wir haben auch nicht heute den Abstieg hinnehmen müssen, sondern in der Runde einfach zu wenig Punkte geholt. Das war nur das die harte Realität. Glückwunsch nach Kahl, das uns die Grenzen aufgezeigt hat«, lautete das Fazit von FCK-Sportvorstand Stefan Benkstein.

+22 weitere Bilder
(SG) Viktoria Kahl II/DJK Kahl - FC Kleinwallstadt
Foto: Björn Friedrich |  24 Bilder

SG-Pressewart Eckhard Reusert war glücklich: »Was soll ich sagen? Die Mannschaft hat das umgesetzt, was der Trainer vorgegeben hat. Wir haben super gespielt und sind verdient aufgestiegen.«

 

Viktoria Kahl II/DJK Kahl - FC Kleinwallstadt 7:0 (2:0)

Kahl: Christopher Sohns, Bastian Schwalbe, Ergin Pedük, Steffen Fuchs, Michael Sohns, Julian Mbuku, Kevin Knecht, Oliver Reinhart, Murat Akcay, Dennis Rung, Dorian Tobollik.

Kleinwallstadt: Christian Neubauer, Leon Hoffmann,Tobias Benkstein, Andre Hock, Fabian Retsch, Pascal Wunderlich, Eduard Fuchs, David Morhard, Dennis Winter, Dennis Köhler, Adrian Höfler.

Tore: 1:0 Bastian Schwalbe (33.), 2:0 Kevin Knecht (41.), 3:0 Dennis Rung (50.), 4:0 Dennis Rung (52.), 5:0 Kevin Knecht, (66.), 6:0 Emirhan Sezer (74.), 7:0 Andreas Köck (85.).

Schiedsrichter: Benedikt Bruns (Mensengesäß).

Zuschauer: 378.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
WhatsApp
Live-Blog
Hilfe