Montag, 24.09.2018

Hundheim II zu stark für »Kreuz«

Kreisklasse C 2 TBB:TSV verliert 0:3 gegen Meister

Montag, 21.05.2018 - 21:32 Uhr

Das Sai­so­n­en­de in der Fuß­ball-Kreis­klas­se C 2 Tau­ber­bi­schofs­heim naht. Zum Ab­schluss un­ter­s­trich der FC Hund­heim/Stein­bach II noch ein­mal sei­ne Do­mi­nanz im Du­ell mit dem TSV Kreuz­wert­heim II. Das Spiel ge­wann der FC mit 3:0. Auch Ei­chel II so­wie Rei­c­holz­heim/Dör­les­berg II konn­ten Er­fol­ge fei­ern. Türk­gücü Wert­heim II ging der­weil leer aus.

FV Brehmbachtal III – Türkgücü Wertheim II 3:0 (0:0). – Die erste Hälfte der Partie verlief weitestgehend ausgeglichen bei nur wenigen Torchancen. Mit zunehmender Spieldauer übte die Heimmannschaft mehr Druck auf den Gegner aus und ging folgerichtig durch Treffer von Michael Eckl und Sven Trabold in Führung. In der Folge dezimierten sich die Gäste durch eine gelb-rote Karte selbst. Daniel Eckl setzte kurz vor dem Ende per Strafstoß den Schlusspunkt. Alles in allem war es ein klar verdienter Heimsieg für den FVB.

FC Eichel II – FC Külsheim II 2:1 (1:0). – Der Matchwinner beim FC Eichel war nicht schwer auszumachen: Routinier Thomas Herma sorgte mit seinen beiden Toren in der 15. und 65. Spielminute für den knappen Erfolg gegen den FC Külsheim II. Der Ausgleichstreffer von Maximilian von Knobelsdorff-Brenkenhoff (55.) war letztlich zu wenig, um dem FCE die Punkte streitig zu machen.

Klare Angelegenheit

VfB Reicholzheim/Dörlesberg – TSG Impfingen II 4:0 (2:0). – Schon zur Pause war klar, dass die TSG Impfingen das Feld als Verlierer verlassen würde. Denn zu diesem Zeitpunkt hatten Dominik Trabold (8.) und Christoph Fröber (23.) den gastgebenden VfB bereits mit zwei Treffern in Front geschossen. Nach der Pause sorgten Hassan Nazari (39.) und Pascal Kunkel (48.) dann endgültig für klare Verhältnisse.

FC Hundheim/Steinbach II – TSV Kreuzwertheim II 3:0 (1:0). – Nein, die Überraschung ist dem TSV Kreuzwertheim II nicht geglückt. Das Duell fand vor dem Spiel der ersten Mannschaften statt. Auch hier behielten die Hundheimer die Oberhand und feierten damit endlich die Meisterschaft. Für die Hundheimer 1b-Elf trafen zuvor Philipp Benz und Michael Lutz, dem sogar ein Doppelpack gelang.

jzg

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
WhatsApp
Live-Blog
Hilfe