Samstag, 15.12.2018

Gerchsheim lässt sich den Titel nicht mehr nehmen

Kreisklasse A TBB:Verfolger Reicholzheim/Dörlesberg schwächelt am letzten Spieltag, steigt aber dennoch auf – Durchatmen in »Tauber«

Kommentieren

Gerchs­heim fei­ert den Meis­ter­ti­tel in der Fuß­ball-Kreis­klas­se A Tau­ber­bi­schofs­heim und steigt in die Kreis­li­ga auf. Ein tol­ler Er­folg für den Ve­r­ein! Dem TSV folgt ein wei­te­rer Club in die höchs­te Li­ga auf Kreis­e­be­ne.

Der VfB Reicholzheim/Dörlesberg steigt ebenfalls direkt auf, konnte dem TSV die Meisterschaft am letzten Spieltag aber nicht mehr entreißen. Pülfringen muss – oder anders ausgedrückt – darf in die Relegation um den Aufstieg.

TSV Kembach/Höhefeld – SG Welzbachtal 3:1 (1:0). – Die Gastgeber kamen gut ins Spiel. In der 25. Minute erzielte Marco Fitzenreuther die Führung. Weitere Torchancen wurden allerdings nicht genutzt. Somit blieb es beim 1:0-Halbzeitstand. Welzbachtal kam nach der Pause besser ins Spiel und bestrafte den TSV mit dem Ausgleich. Kembach/Höhefeld blieb aber präsent und konnte sich per Kopfball die Führung zurückholen. Einen berechtigten Foulelfmeter verwandelte Okan Cirakoglu letztlich zum verdienten 3:1-Endstand. »Ein erfolgreicher Rundenabschluss«, freute sich TSV-Pressesprecher Jochen Weigand nach Spielschluss.

SV Viktoria Wertheim II – FC Eichel 3:3 (0:2). – Eichel ging spielbestimmend in die erste Halbzeit und traf verdient durch Gomes (5.) und Helfenstein (30.) zum 0:2-Halbzeitstand. Die SV Viktoria nahm nach der Pause das Heft in die Hand und erzielte durch »Doppelpacker« Viktor Michel den 2:2-Ausgleich. Anschließend war es ein verteiltes Spiel. Nach den Treffern von Eichels Miskovic und Wertheims Stefan Sachnjuk hatte Michel noch eine gute Chance, den 4:3-Siegtreffer für die SVV zu erzielen. Doch Gästekeeper Bünte hielt stark. »Wir wollen in der nächsten Saison wieder den Aufstieg schaffen«, blickte Wertheims Trainer Marcel Eckhardt nach dem Spiel selbstbewusst voraus.

SG Wittighausen/Zimmern – VfB Reicholzheim/Dörlesberg 2:0 (1:0). – Beide Mannschaften traten nicht in Bestbesetzung an. Per Fernschuss netzte Benedikt Molitor zum 1:0 ein. Anschließend war der VfB spielerisch deutlich besser, konnte die Chancen aber nicht verwerten. Der SG gelang es hingegen, auf 2:0 zu erhöhen. Aufgrund der kämpferischen Leistung der Heimelf war es aus Sicht des SVW ein verdienter Sieg. »Wir konnten gut dagegenhalten und haben unsere Chancen effektiv genutzt«, so das Fazit von SVW-Abteilungsleiter Fußball, Alfons Dertinger.

SG Rauenberg/Boxtal – SV Pülfringen 2:0 (1:0). – Beide Mannschaften erwartete in Boxtal kein entscheidendes Spiel mehr. Pülfringen hatte die Teilnahme an der Aufstiegsrelegation schon vor Spielbeginn sicher. Die SG wollte es dennoch wissen. Christopher Guthy traf in der 33. Minute zum 1:0-Halbzeitstand. In der zweiten Spielhälfte baute Phil Berger die Führung auf 2:0 aus, wodurch sich die Gastgeber den fünften Tabellenplatz sicherten.

TSV TBB II/Hochhausen – TSV Assamstadt II 1:3 (0:2). – Die Gäste starteten couragiert und druckvoll in die Partie. Früh gelang die Gastführung durch Manuel Jäger. Nach einer Ecke erhöhte Yannik Hügel kurz vor der Pause auf 0:2. Assamstadt blieb nach dem Seitenwechsel auf Erfolgskurs und erspielte sich in der 54. Minute, nach einer schönen Einzelleistung von Jonathan Hügel, das 0:3. Linus Schrank verkürzte in der Endphase auf 1:3, wodurch es spielerisch hitziger wurde und drei Platzverweise folgten. Beide Mannschaften sicherten sich letztlich aber den verdienten Klassenerhalt.

FC Grünsfeld – TSV Gerchsheim 1:2 (1:2). – Gerchsheim startete offensivstark ins Spiel. Der Doppelpack von Ivo Seubert bedeutete die frühe Gastführung, die Grünsfeld nur noch schwer aufholen konnte. Dennoch gelang kurz vor der Pause der Anschlusstreffer zum 1:2-Halbzeitstand. In der zweiten Spielhälfte mussten beide Mannschaften aufgrund der hohen Temperaturen einen Gang herunterschalten. Weitere Chancen konnten auf beiden Seiten nicht mehr verwertet werden. Somit blieb es beim 1:2-Endstand, wodurch sich Gerchsheim den Meistertitel sicherte.

fti
Lade Inhalte...
Kommentare Beste Bewertungen Neueste Kommentare Älteste Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
WhatsApp
Live-Blog
Hilfe