Greußenheim nicht mehr eigenständig

»Wir haben ganz einfach nicht mehr das Personal, um alleine eine Mannschaft zu stellen«

Kreisliga MSP
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Foto: Marco Bachmann
Vor dem letz­ten Spiel­tag in der Kreis­li­ga Main-Spess­art steht der SV Greu­ßen­heim mit 36 Punk­ten im ge­si­cher­ten Mit­tel­feld. Doch nach die­ser Sai­son wird der Auf­s­tei­ger kei­ne ei­gen­stän­di­ge Mann­schaft mehr stel­len kön­nen.

»Wir haben ganz einfach nicht mehr das Personal, um alleine eine Mannschaft zu stellen«, erklärt Markus Dambach, Vorstand Fußball des SV Greußenheim.

Der Verein habe sich erstmals im Winter mit einem möglichen Rückzug beschäftigt, da es sehr schwer sei, neue Spieler zu holen. Zudem habe die Coronazeit die personelle Situation verschlimmert und beschleunigte den Wegfall einiger Spieler.

In welcher Liga und in welcher Konstellation Greußenheim in der nächsten Saison an den Start geht, ob alleine oder als Spielgemeinschaft mit einem anderen Verein, stehe noch nicht fest. »Vermutlich haben wir Ende nächster Woche Klarheit, was die Zukunft angeht«, wollte Dambach noch keine Details verraten.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
Telegram
Live-Blog
Hilfe