Montag, 19.11.2018

Homburg dämpft Duttenbrunner Euphorie

Kreisklasse 4:Urspringen/Karbach lässt gleich aufhorchen und schlägt »Dino« Greußenheim 2:0

Kreisklasse 4 Sonntag, 12.08.2018 - 22:10 Uhr

Team­chef Alex­an­der Münz ist mit dem TSV Hom­burg ein er­folg­rei­cher Auf­takt ge­gen Auf­s­tei­ger Dut­ten­brunn in der Fuß­ball-Kreis­klas­se Würz­burg 4 ge­lun­gen. Am En­de stand es 4:1 für den Vor­sai­son­vier­ten. Gut in­for­miert und vor­be­rei­tet emp­fing die SG TSV Ur­sprin­gen/FC Kar­bach Kreis­klas­se-Di­no Greu­ßen­heim. End­stand war 2:0.

Zu einer schweren Verletzung kam es nach nur wenigen Minuten in Remlingen, wo Thüngersheim gastierte. Die Partie wurde abgebrochen.

TSV Duttenbrunn - TSV Homburg 1:4 (0:1). - Im ausgeglichenen ersten Durchgang hatte Duttenbrunn die besseren Chancen. Homburg erzielte aus abseitsverdächtiger Position heraus den Führungstreffer kurz vor dem Pausenpfiff. Nico Kaufmann, Schütze zum 1:0, legte postwendend noch einen drauf (2:0, 50.), bevor Duttenbrunn per Foulelfmeter zum Anschlusstreffer kam (68.). »Wir haben dann noch zwei Konter gefangen. Wegen der ersten Halbzeit ist das Ergebnis aber zu hoch«, fand Hans-Peter Hain, Trainer der Hausherren.

Gut vorbereitet

SG TSV Urspringen/FC Karbach - SV Greußenheim 2:0 (2:0). - Das SG-Trainertrio war bestens über den Gegner informiert, wusste über die Gefährlichkeit Greußenheims in der Mitte und über die großen Akteure, die bei Freistößen gefährlich sind. Umso glücklicher war Trainer Dieter Frühauf, dass man alle Vorhaben umsetzen konnte. Seine Mannschaft erwischte einen guten Start und lag bis zur 26. Minute mit 2:0 vorne. »Leider haben wir das dritte Tor nicht gemacht. Nach der Gelb-Roten Karte gegen Greußenheim hätten wir cleverer spielen müssen«, fand der ansonsten sehr zufriedene Coach. - Tore: 1:0 Daniel Carvajal Sanchez (3.), 2:0 Marcel Hoh (26.). - Gelb-Rot: Max Amthor (59., SVG). - Zuschauer: 90. - SR: Hartmann (Tauberbischofsheim).

SV Waldbrunn - FSG Leinach 2:1 (0:0). - Tore: 0:1 Michael Amrehn (52.), 1:1 Daniel Wegmann (66.), 2:1 Sebastian Kemmerzell (86.). - Zuschauer: 70. - SR: Götz (Zeckendorf).

TSV Eisingen - FSV Holzkirchhausen/N. 1:0 (1:0). - Tor: 1:0 Mario Christ (20.). - Schiedsrichter: Gutbrod (Kürnach). - Zuschauer: 150.

FSV Zellingen - TSV Erlabrunn 2:1 (2:0). - Tore: 1:0 Graus (29.), 2:0 Manuel Wohlfart (45.+2), 2:1 Steffen Freitag (83.). - Gelb-Rot: Schmitt (85., Zellingen). - Schiedsrichter: Scheinhof (Rottendorf). - Zuschauer: 220.

mro
Lade Inhalte...

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
WhatsApp
Live-Blog
Hilfe