Spielertrainer William Vielwerth steht vor besonderen Herausforderungen

Bewässerungsverbot und Verletzten-Misere in Karsbach

Kreisklasse Wü 3
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Foto: Marco Bachmann
Der FC Kars­bach, der ver­gan­ge­ne Sai­son bis zum vor­letz­ten Spiel­tag in der Kreis­klas­se Würz­burg 3 gleich­auf mit dem Ta­bel­len­zwei­ten und Re­le­gan­ten Sen­del­bach/Stein­bach lag, kämpft wei­ter mit Ver­let­zung­s­pech. Und der Fuß­ball­platz be­kommt der­zeit kein Was­ser.

»Das Verletzungspech war auch vergangene Saison ein Riesenproblem. Dass wir so lange oben mitspielten, war überraschend«, sagt Spielertrainer William Vielwerth. Auf dem Karsbacher Geläuf ist derweil nichts »Grünes« mehr zu sehen, der Zustand des Rasens sei katastrophal, informiert Vielwerth weiter. Grund ist ein Bewässerungsverbot, das die Gemeinde ausgesprochen hat. Von daher freut sich der Teamchef auf die anstehenden Auswärtsspiele in Lohr und Adelsberg - wohlwissend, dass sich der Adelsberger Platz in einem ähnlichen Zustand befindet.

Die Ausfälle im Überblick: Langzeitverletzt sind die Flügelspieler Yannick Deter (Meniskusriss, fehlt bis 2023) und Armin Baus (Knieverletzung, Diagnose steht aus). Innenverteidiger Jonas Emmert pausiert seit März wegen einer Knöchelverletzung, war einmal im Training, braucht aber noch Zeit, bis er wieder einsatzbereit ist. Außenverteidiger Benedict Schulte hat sich am Fuß verletzt und bekommt nächste Woche das MRT-Ergebnis. Außenverteidiger Lukas Hartmann hatte sich in der Vorbereitung vergangenen Winter das Kreuzband gerissen und ist noch nicht fit. Im Urlaub weilt Basil Osbourne (Offensive). Vielwerth verbleiben 14 Akteure. Die Urlaubszeit stelle bald eine weitere besondere Herausforderung dar.

»Das Spiel  in Lohr wollen wir gewinnen. Da darf die Personalsituation keine Ausrede sein. Wir müssen anders auftreten als vergangene Woche«, weiß der Mittelfeldspieler. Karsbach unterlag im ersten Punktspiel zuhause mit 1:3 gegen Retzstadt.

Die Spiele

Sonntag, 15 Uhr

DJK Retzstadt (3 Punkte, Platz 2) - FC Wiesenfeld/Halsbach (3, Platz 2). - Unser Tipp: 2.

SG Burgsinn (0, Platz 11) - DJK Wombach (0, Platz 7). - Vorsaison: 3:3 (H), 3:1 (A). - Unser Tipp: 2.

BC Aura (0, Platz 7) - SV Sendelbach/Steinbach (0, Platz 10). - Vorsaison: 2:3 (H), 0:3 (A). - Unser Tipp: 0.

FC Thüngen (3, Platz 4) - TSV Neuhütten/Wiesthal II (3, Platz 1). - Unser Tipp: 0.

SV Rieneck (0, Platz 13) - TuS Frammersbach II (0, Platz 7). - Unser Tipp: 2.

TSV Lohr II (1, Platz 5) - FC Karsbach (0, Platz 11). - Vorsaison: 2:3 (H), 1:4 (A). - Unser Tipp: 1.

Die Torjäger

3 Marcel Hartmann (Neuhütten/Wiesthal II)

2 Florian Braun (Sendelbach/Steinbach)

Heiko Steinkampf (Thüngen)

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
Telegram
Live-Blog
Hilfe