Mittwoch, 14.11.2018

Wie ein weiteres erstes Saisonspiel

Kreisklasse 3:Vor dem Derby in Gössenheim

Kreisklasse 3 Donnerstag, 23.08.2018 - 19:49 Uhr

In der Fuß­ball-Kreis­klas­se Würz­burg 3 steht das pres­ti­ge­träch­ti­ge Nach­bar­schafts­du­ell zwi?­schen den FC Gös­sen­heim und dem FC Kars­bach an. Kars­bachs er­fah­re­ner Trai­ner Mat­thias De­ter nimmt es ge­las­sen und freut sich auf das Der­by. Was ihm eher Sor­gen be­rei­tet, ist das ver­gan­ge­ne spiel­f­reie Wo­che­n­en­de sei­ner Mann­schaft.

»Das fühlt sich quasi für uns an wie noch mal ein erster Spieltag«, meint Deter: »Gut für unseren Spielrhythmus war es auf jeden Fall nicht.« Die Gössenheimer, die ihr erstes Spiel vergangenen Sonntag hatten, seien da schon ein bisschen besser dran.

Insgesamt, so Deter, hätten sich die Nachbarn aus Gössenheim im letzten halben Jahr wieder deutlich verbessert. »Allerdings hörte ich von zahlreichen Ausfällen beim FC in der Vorbereitung, während wir die Saisonvorbereitung voll durchziehen konnten«, so der selbstständige Augenoptiker. Wer hat also im Derby die besseren Karten?

Die Fans sind 50:50 verteilt

Einen Heimvorteil unterstellt der Karsbacher seinem Gegner schon mal nicht: »Da sind von jedem Lager immer ungefähr gleich viele Fans da, egal wo wir spielen.« Vielmehr käme es beim Derby darauf an, welche Mannschaft an diesem Tag besser motiviert und besser besetzt ist. »Bei den Gössenheimern ist es meistens so, dass wenn das Derby kommt, alle wieder fit sind und in Höchstform auflaufen«, meint der 57-Jährige eher scherzhaft als verdrossen.

Bei Karsbach ist der Einsatz von Spielmacher Markus Renner aufgrund einer Kopfverletzung noch fraglich. Außerdem werden mindestens zwei Urlauber fehlen. »Ich muss an diesem Samstag erst einmal sehen, wer mir zur Verfügung steht, wenn ich selbst erst aus dem Urlaub komme«, schmunzelt Deter. Personell sieht es deutlich besser aus als im ersten Pflichtspiel beim 1:3 gegen Sendelbach/Steinbach, als die erste und die zweite Mannschaft gerade so einen Kader zusammenbrachten. Der Grund: Unter anderem waren gleich mehrere Spieler zusammen auf einem Festival.

Sonntag, 12.45 Uhr

TuS Frammersbach II (0 Punkte, Platz 13) - SG Burgsinn (1, Platz 10). - Vorsaison: 4:2 (H), 0:2 (A). - Unser Tipp: 0.

Sonntag, 15 Uhr

FC Ruppertshütten (0, Platz 12) - FC Wiesenfeld/Halsbach (8, Platz 1). - Vorsaison: 2:0 (H), 0:4 (H). - Unser Tipp: 2.

SV Sendelbach/Steinbach (6, Platz 2) - TSV Partenstein (3, Platz 5). - In Steinbach. - Unser Tipp: 1.

FV Wernfeld/Adelsberg (4, Platz 3) - TSV Rechtenbach (6, Platz 1). - In Adelsberg. - Unser Tipp: 1.

FV Langenprozelten/Neuendorf (3, Platz) - FV Stetten/Binsfeld/Müdesheim (3, Platz 6). - In Neuendorf. - Vorsaison: 2:1 (H), 1:1 (A). - Unser Tipp: 2.

FC Gössenheim (3, Platz 14) - FC Karsbach (0, Platz 11). - Vorsaison: 1:4 (H), 0:0 (A). - Unser Tipp: 2.

phl
Lade Inhalte...

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
WhatsApp
Live-Blog
Hilfe