Birkenfelds Strohmenger kehrt gegen Mechenhard vielleicht zurück

Mechenhard wird alles raushauen

Fußball-Relegation
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Foto: Marco Bachmann
Re­le­ga­ti­on zur Fuß­ball-Be­zirks­li­ga West, 1. Run­de, Rück­spiel: SV Me­chen­hard - SV Bir­ken­feld. - Sams­tag, 16 Uhr. - Hin­spiel:

1:0. - Nach der unglücklichen 0:1-Heimniederlage am Mittwochabend, bei der Birkenfeld vor allem im ersten Durchgang zu überzeugen wusste, geht die Mannschaft von Spielertrainer Benedikt Strohmenger nun mit einer Hypothek ins Rückspiel. Aufgrund der noch geltenden Auswärtstorregelung genügt dem Vizemeister der Kreisliga Main-Spessart jedoch ein 2:1-Sieg zum Weiterkommen.

Zwei haben sich verletzt

»Aber das wird brutal schwer. Mechenhard wird noch konsequenter verteidigen und alles raushauen. Wir wollen an der ersten Hälfte von Mittwoch anknüpfen, dann haben wir eine Chance«, findet Strohmenger. Der 33-Jährige, der das Hinspiel aufgrund einer Oberschenkelzerrung von außen beobachtet hat, könnte beim Rückspiel wieder auflaufen. Hinter den Einsätzen von Yannik Hörning und Kai Langer steht noch ein Fragezeichen, beide sind vom Hinspiel angeschlagen.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
Telegram
Live-Blog
Hilfe