Steffen Lehofer vor Comeback: Ungewöhnlicher Spieltermin in Seifriedsburg

Bezirksliga West
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Steffen Lehofer.
Foto: Julien Christ / christ.pictures (Julien Christ / christ.pictures)
Ein 30. Geburtstag sorgt für einen ungewöhnlichen Spieltermin in Seifriedsburg.

Nach der deut­li­chen Nie­der­la­ge (0:4 ge­gen Möm­lin­gen) zum Auf­takt der Fuß­ball-Be­zirks­li­ga West weiß der Spie­ler­trai­ner von Ge­mün­den/Seifrieds­burg, Jens Fromm, was sei­ne Mann­schaft beim Spiel am Frei­ta­g­a­bend ge­gen den SSV Kit­zin­gen bes­ser ma­chen muss: »Je­der Feh­ler wird eis­kalt be­straft.  Alle vier Tore sind durch individuelle Fehler von uns entstanden. Das dürfen wir uns nicht erlauben.«

FV Gemünden/Seifriedsburg (0 Punkte, Platz 16) - SSV Kitzingen (1, Platz 6). - Freitag, 18.30 Uhr. - Doch nicht nur in der Defensive, auch in der Offensive sieht Fromm viel Luft nach oben. »Wir hatten nach vorne nur sehr wenige Aktionen. Wir müssen uns mehr Chancen erarbeiten am Freitag, dürfen dabei die Defensive aber nicht vernachlässigen«, blickt der 35-Jährige voraus. An der Herangehensweise wird sich jedoch nicht viel ändern. »Wir wollen kompakt stehen und mit derselben Leidenschaft wie am Sonntag ins Spiel gehen. Die Moral und der Einsatz waren in Ordnung«, hebt Fromm die positiven Aspekte des Wochenendes hervor.

Schuld ist ein 30. Geburtstag

Ungewöhnlich ist der Zeitpunkt der Partie. »Lukas Lutz feiert am Samstag seinen 30. Geburtstag, und danach fahren auch noch ein paar Spieler in den Urlaub, deswegen spielen wir schon am Freitagabend«, liefert Fromm die Begründung für die Ansetzung.

Ob der Spielertrainer selbst mitspielen kann, wird sich erst kurzfristig entscheiden, weil ihn eine Erkältung zur Ruhe zwingt. Anders sieht es bei seinem Co-Spielertrainer Steffen Lehofer aus, dem nach überstandenen Knieproblemen ein Startelfeinsatz winkt. Trotzdem wird die Liste der Ausfälle größer. Leonard Mehana hat sich am Sonntag eine Oberschenkelzerrung zugezogen und wird nicht spielen, ebenso wie Tobias Haupt und Konrad Scholz, die sich im Urlaub befinden. Da Albin Maloku und Johannes Scholz ebenfalls im Urlaub sind, muss die FVGS auf gleich vier Spieler verzichten, die aus privaten Gründen nicht zur Verfügung stehen.

FVGS am Freitag

Voraussichtliche Aufstellung: P. Ködel - J. Vogt, J. Ködel, F. Mehana, Sack - Fromm, Lutz - Lehofer, Erfurt, Schmitt - D. Vogt. - Ersatz: Lippert, Kübert, Deichmann, Tarabeh. - Es fehlen: Jamil (gebrochener Finger), Jurkin (Achillessehnenriss), L. Mehana (Oberschenkelzerrung), Aydogdu (Bänderverletzung), Gleiss (Krankheit), Maloku, J. Scholz, K. Scholz, Haupt (alle Urlaub). - Anstoß: 18.30 Uhr, in Seifriedsburg. - Schiedsrichter: Nicolai Angermann (Heigenbrücken). - Unser Tipp: 2.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
Telegram
Live-Blog
Hilfe