Lohr verliert Stammkeeper Belz und holt Touati aus Frammersbach

TSV plant Dreikampf im Kasten

Bezirksliga West
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Verlässt den TuS Frammersbach Richtung Lohr: Alexander Touati.
Foto: Denise Nadler
Be­zirks­li­gist TSV Lohr hat Alex­an­der Toua­ti vom TuS Fram­m­ers­bach verpf­lich­tet und da­mit je­ne Plan­s­tel­le be­setzt, die durch den Ab­gang von Kai Belz zum TSV Karl­burg frei­ge­wor­den ist. Das hat Lohrs schei­den­der Sport­lei­ter Se­bas­ti­an Pug­li­si am Di­ens­ta­g­a­bend mit­ge­teilt.

Touati war erst vor einem Jahr vom Kreisklassisten TSV Partenstein zum Nachbarn nach Frammersbach gewechselt, konnte sich im Konkurrenzkampf um den Platz im Tor aber nicht durchsetzen. Nach der Sommervorbereitung ernannte Spielertrainer Patrick Amrhein Leon Raven zur Nummer eins und sprach dem 23-Jährigen das Vertrauen für die Bezirksliga-Saison aus. Touati kam nur in der Pokalrunde zum Einsatz und durfte Raven Ende September einmal in einem Punktspiel vertreten, als der Stammtorhüter nicht zur Verfügung stand (0:1 gegen Leider). Nun zieht es Touati in die Jahnstraße, wo ihn ein Rennen um die Position zwischen den Pfosten erwarten soll. »Es wird einen offenen Konkurrenzkampf geben«, kündigt TSV-Trainer Christian Schmitt an und verweist auf Felix Schneider und Florian Herbert, die auch in der nächsten Saison dem Lohrer Kader als Torhüter angehören werden.

Belz, die bisherige Nummer eins, zieht es in erster Linie aus privaten Gründen nach Karlburg. Der 29-Jährige ist inzwischen Vater von Zwillingen und möchte in Karlburg sesshaft werden. Belz war zum Jahresbeginn 2020 vom FV Karlstadt nach Lohr gekommen, nach Lohr gekommen, hatte aber wegen eines Kreuzbandrisses und der Pandemie erst im darauffolgenden August bei einem Vorbereitungsspiel sein Debüt gegeben. Wenn er zwischen den Pfosten stand, erwies er sich als sicherer Rückhalt - nun räumt er seinen Platz möglicherweise für Touati. /Foto:

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
Telegram
Live-Blog
Hilfe