Sebastian Puglisi tritt als Sportlicher Leiter des TSV Lohr ab

»Ich wollte Unruhe reinkriegen«

Bezirksliga Unterfranken-West
Se­bas­ti­an Pug­li­si ist in Re­de­lau­ne. Ein letz­tes Mal noch, dann tritt er ab. Seit 2019 hat der 37-Jäh­ri­ge als Sport­li­cher Lei­ter die Ge­schi­cke des TSV Lohr ge­lenkt, nun räumt er sei­nen Pos­ten und zieht sich zu­rück. Zeit, Bi­lanz zu zie­hen.
Danke, dass Sie MAIN-ECHO lesen
Zum Weiterlesen bitte kostenlos registrieren
Bereits registriert? Anmelden
oder
Alle Bilderserien, Videos und Podcasts
Meine Themen und Merkliste erstellen
Kommentieren und interagieren
Unterstützen Sie regionalen Journalismus.
Alle Abo-Angebote anzeigen
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
Telegram
Live-Blog
Hilfe