Gute Nachrichten und ein gutes Gefühl beim TSV Lohr: Nach drei Niederlagen kommt der TV Wasserlos in die Jahnstraße

Bezirksliga Unterfranken-West
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Symboldbild Fußball/Ecke
Foto: Nadler
Nur vier Punk­te nach fünf Sai­son­spie­len: Den Sai­son­start in der Fuß­ball-Be­zirks­li­ga West hat sich der TSV Lohr ganz an­ders vor­ge­s­tellt. Zuletzt setzte es erstmals in der gut dreijährigen Amtszeit unter Spielertrainer Christian Schmitt drei Niederlagen in Serie - doch vor der Partie gegen den TV Wasserlos gibt es positive Nachrichten und ein gutes Omen.

TSV Lohr (4 Punkte, Platz 11) - TV Wasserlos (9, Platz 6). - Sonntag, 15 Uhr. - Vorsaison: 4:1 (H), 3:1 (A). - Christian Schmitt benennt es ohne Umschweife: »Das Selbstvertrauen ist ziemlich im Keller.« Unter der Woche hat seine Mannschaft im Kreispokal zwar mit 5:0 bei der SG Eußenheim/Gambach gewonnen; weil der A-Klassist aber derart schwach gewesen sei, findet Christian Schmitt, dass das Pokalspiel nicht tauge, um überhaupt etwas mitzunehmen.

Dennoch sagt Lohrs Teamchef: »Ich habe es im Gefühl: Am Sonntag ist ein guter Zeitpunkt.« Ein guter Zeitpunkt, um sich nach drei Pleiten zurückzumelden, ein guter Zeitpunkt, um die Wende einzuleiten.

Grenz ist im Urlaub

Gegner Wasserlos hat zuletzt zwar mit 3:0 in Keilberg und gar mit 4:0 gegen Neuhütten/Wiesthal gewonnen - in der Corona-Saison entschied Lohr aber beide Vergleiche für sich. Das dient dem TSV ebenso als gutes Omen wie die verbesserte Personallage. Schmitt kehrt nach seinem Muskelfaserriss zurück, auch Andreas Genheimer ist nach seinem Nasenbeinbruch wieder belastbar, bei Felix Müller reicht es zumindest für einen Kaderplatz. Dass sich Albert Grenz in den Urlaub verabschiedet hat, trifft Lohr allerdings hart. »Er war der Einzige, der zuletzt Eins-gegen-eins-Duelle für sich entschieden hat«, weiß Schmitt, »dass er ausfällt, schmerzt sehr.«

Lohr am Sonntag

Voraussichtliche Aufstellung: Belz - Muth, J. Genheimer, Schmitt, Lurz - Bytyqi, Füller, Emmert - Kirchgeßner, Klisch, Bathon. - Ersatz: Schneider (Tor), Puglisi, A. Genheimer, Müller. - Es fehlen: Grenz, Dogan (beide Urlaub), A. Englert, Özbay (beide Aufbautraining), Steger (Bandscheibe). - Schiedsrichter: S. Orf (Bad Neustadt a.d. Saale). - Anstoß: 15 Uhr. - Unser Tipp: 2.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
Telegram
Live-Blog
Hilfe