Gedrückte Stimmung nach dem Doppelspieltag beim TSV Lohr

Nur zwei statt sechs Punkte

Bezirksliga West
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Eine Szene aus dem Heimspiel am Samstag: Manuel Englert (Lohr) spitzelt Fabian Reith (Keilberg) den Ball vom Fuß.
Foto: Julien Christ, sportfotografie.de
Vor dem Dop­pel­spiel­tag in der Be­zirks­li­ga-West hat Lohrs Spie­ler­trai­ner, Chris­ti­an Sch­mitt, sechs Punk­te von sei­ner Mann­schaft ge­for­dert. Doch so­wohl am Sams­tag ge­gen Keil­berg (0:0) als auch am Mon­tag beim Auf­s­tei­ger in Me­chen­hard (2:2) ge­lang dem TSV kein Sieg.

»Das ist ein kleiner Fluch. Wir brauchen einfach zu viele Chancen, um ein Tor zu erzielen. Und jede Chance des Gegners führt zu einem Gegentor. Das kann man nicht wirklich erklären. Wir müssen jetzt einfach den Mund abputzen und weitermachen. Aber deswegen sind wir aktuell keine Spitzenmannschaft«, findet Schmitt.

Sein Co-Trainer, Alexander Mann, spricht von vier verlorenen Punkten am Wochenende. »Wir haben zwar nicht verloren und sind eigentlich sehr stabil. Aber das tut trotzdem weh. Das war ein gebrauchtes Wochenende. Dementsprechend ist die Stimmung jetzt«, ärgert sich Mann über die Ergebnisse.

Damit hat der TSV nach dem guten Saisonstart inzwischen seit vier Spielen nicht mehr gewonnen. »Wenn man nicht gewinnt, hat das seine Gründe. Wir schaffen es einfach nicht, dem Spiel unseren Stempel aufzudrücken. Deswegen haben wir zu viel Leerlauf in unserem Spiel, und diese Zeit fehlt uns dann am Ende. Aber das ist ein Prozess und geht nicht von heute auf morgen«, zeigt sich Mann dennoch optimistisch.

Die Spiele mit Beteiligung des TSV Lohr

TSV LOHR - TSV KEILBERG 0:0

Lohr: Herbert - Emmert, J. Genheimer, A. Genheimer, A. Englert - Füller, Schmitt, M. Englert (62. Mehling), Kirchgeßner - Klisch, Grenz (70. Wagner). - Zuschauer: 70. - Schiedsrichter: Marc Treubert (Stadtlauringen/Ballingshausen).

SV MECHENHARD - TSV LOHR 2:2

Lohr: Herbert - Mehling (54. Muth), J. Genheimer, A. Genheimer, A. Englert - Füller, Schmitt, Emmert, M. Englert (54. Wagner), Kirchgeßner - Grenz. - Tore: 0:1 Grenz (33.), 1:1 Cetin (45.), 1:2 Grenz (75.), 2:2 Frauenfelder (86., Foulelfmeter). - Bes. Vorkommnis: Mechenhards Torhüter Drescher hält Foulelfmeter von Wagner (80.). - Zuschauer: 130. - Schiedsrichter: Udo Lenhard (Gerolzhofen).

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
Telegram
Live-Blog
Hilfe