Montag, 19.11.2018

Sieben auf einen Streich - in Unterzahl

A-Klasse 4:Homburg II lässt es krachen - Altfelder Zweite stellt Oberndorf ein Bein - Bischbrunn verliert 3:4

Tor (© Lukas Schulze (dpa))
A-Klasse 4 Sonntag, 19.08.2018 - 22:15 Uhr

Die zwei­te Mann­schaft aus Alt­feld hat dem Meis­ter­schafts­mit­fa­vo­ri­ten der Fuß­ball-A-Klas­se Würz­burg 4, DJK Obern­dorf, ein Bein ge­s­tellt und das Heim­spiel mit 2:1 ge­won­nen. Auf­s­tei­ger Kist hol­te ei­nen knap­pen Heim­sieg ge­gen Trenn­feld, und Helm­stadt stell­te mit dem 4:3 ge­gen Bisch­brunn sei­ne gu­te Früh­form un­ter Be­weis.

SV Altfeld II - DJK Oberndorf 2:1 (1:0). - Die erste Chance ging zwar auf das Konto der Gäste, aber dann wurde Altfeld stärker und ging verdient in Führung. Anschließend war Oberndorf um den Ausgleich bemüht, dieser fiel nach der Pause durch einen Abstauber. Die DJK wollte nun mehr, allerdings hatten die Hausherren immer wieder gute Konterchancen. Kurz vor dem Ende erzwang der SV einen Elfmeter, den Tobias Schütz sicher verwandelte. »Der Sieg war schon verdient. Wir haben im gesamten Spiel sehr gut verteidigt und nicht viel zugelassen«, resümierte Altfelds Abteilungsleiter Klaus Ehlert.

FC Homburg II - TSV Reichenberg II 7:3. - Hoch her ging es in Homburg, beide Teams zeigen sich in Torlaune. Nachdem es im ersten Durchgang bereits 2:2 stand, musste FC-Spieler Tobias Weierich wegen einer Notbremse mit glatt Rot vom Feld. Aber in Unterzahl spielten es die Hausherren clever und durften sich am Ende bei David Laux bedanken, der mit einem Viererpack Matchwinner war. »Sie haben irgendwie auch in Überzahl keinen wirklichen Druck ausgeübt. Wir haben gut dagegengehalten und nach der Roten Karte sehr gut gekontert. Irgendwann hat man dann gemerkt, dass sie nicht mehr wollten«, berichtete der vierfache Torschütze Laux.

SV Erlenbach II - FC Zell 2:2 (1:0). - Eine ausgeglichene Partie, beide Teams hatten um gesamten Spiel in etwa gleich viele Chancen. Im zweiten Durchgang bekam jede Mannschaft einen Elfmeter, der eigentlich keiner war - folgerichtig ging es 2:2 aus. »Eigentlich hätte es 1:1 ausgehen müssen, die beiden Elfmeter waren ein Witz«, sagte Erlenbachs Trainer Daniel Fersch, der ergänzte: »Das Ergebnis geht in Ordnung, es war eine ausgeglichene Begegnung.«

FV Helmstadt II - SV Bischbrunn 4:3 (3:2). - Helmstadt ist perfekt in die Saison gestartet und hat nach dem Auswärtssieg in der vergangenen Woche nun auch zu Hause drei Punkte geholt. Dabei begann die Partie ideal für Bischbrunn, Spielertrainer Florian Dreher brachte seine Farben in Führung. Aber mit einem Dreierpach binnen 24 Minuten drehten die Hausherren die Partie in ihre Richtung. Dreher verkürzte zwar, aber nach dem Seitenwechsel stellte Florian Winkler den alten Abstand wieder her.

SV Kist - SV Trennfeld 2:1 (1:0). - Absteiger Kist hat die ersten Punkte der noch jungen Saison eingefahren. Nach der Niederlage in der vergangenen Woche in Oberndorf lief es gegen Trennfeld besser. Die Führung von Max Gerhard konnte Xaver Kuhn zwar noch ausgleichen, auf das 2:1 von Maximilian Wirth zehn Minuten vor dem Ende hatten die Gäste keine Antwort mehr.

MIRKO STRÄSSER
 
STENOGRAMME
 
TSV Homburg II – TSV Reichenberg II 7:3. – Tore: 1:0 David Laux (6.), 2:0 Florian Vogel (8.), 2:1 Kevin Cooper (12.), 2:2 Sandro Zipprich (20.), 3:2 David Laux (54.), 4:2 David Laux (55.), 5:2 David Laux (57.), 6:2 Max Dornbusch (85.), 6:3 Sandro Zipprich (88.), 7:3 Florian Vogel (89.). – Schiedsricher: Thorsten Scheb. – Zuschauer: 20.
FSV Holzkirchh. II – SV Waldbrunn II 2:0 (0:0). – Keine Meldung.
SG SV Greußenheim II/SG Hett – SG TSG Waldbüttelbrunn/TG Höchberg III 1:6. – – Tore: 0:1 Marin Endres (7.), 0:2 Thanh Ngoc Diep (16.), 0:3 Thanh Ngoc Diep (45.), 1:3 Leonard Fischer (48.), 1:4 Martin Endres (65.), 1:5 Dominik Schneider (68.), 1:6 Dominik Schneider (90.). – Zuschauer: 30.
FV Helmstadt II – SV Bischbrunn 4:3 (3:2). – Tore: 0:1 Dreher (9.), 1:1 Jonas Harant (13.), 2:1 Jonas Harant (23.), 3:1 Kemmer (37.), 3:2 Dreher (43.), 4:2 Winkler (51.), 4:3 Hock (70.). – Zuschauer: 50. – SR: Karl-Heinz Buschermöhle.
SV Kist – SV Trennfeld 2:1 (1:0). – Tore: 1:0 Gerhard (34.), 1:1 Xaver Kuhn (57.), 2:1 Wirth (80.). – Zuschauer: 25. – SR: Gerhard Faulstich.
SV Erlenbach II – FC Zell 2:2 (1:0). – Tore: 1:0 Lukas Liebler (33.), 1:1 Esser (52.), 2:1 Pawlicki (65./FE), 2:2 Esser (89./Elfmeter). – Zuschauer: 50. – SR: Ferki Mehana.
SV Altfeld II – DJK Oberndorf 2:1 (1:0). – Tore: 1:0 Eyrich (15.), 1:1 Calvin Jankowski (79.), 2:1 Schütz (88./FE). – SR: Dieter Müller.
Lade Inhalte...

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
WhatsApp
Live-Blog
Hilfe