Mittwoch, 16.01.2019

Kreisligist Großostheim hält sein komplettes Trainer-Team

Kreisliga AB/MIL
Kommentieren
Christoph Zerkowski (VfR Großostheim, Trainer) Foto: Petra Reith
Foto: Petra Reith

Der VfR Großost­heim hat mit dem kom­p­let­ten Trai­ner­stab um ein wei­te­res Jahr ver­län­gert. Das gab der Verein trotz des aktuellen Kreisliga-Tiefs bekannt.

Neben den beiden Coaches Christoph Zerkowski (Kreisliga Aschaffenburg/Miltenberg) und Chris Milker (A-Klasse Aschaffenburg 4) bleiben auch die Co-Trainer Sascha Wolfert und Florian Sirsch sowie Torwart-Trainer Matthias Lucas über den Sommer hinaus an Bord.

Bis auf Lucas, welcher schon seit einigen Jahren aktiv im Trainerteam des VfR tätig ist, haben alle ihren Dienst zur aktuellen Saison 2018/2019 bei den Grün-Schwarzen angetreten.

»Für uns stand ohne Zweifel fest, dass wir auch in der kommenden Runde gerne mit dem jetzigen Trainergespann weiterarbeiten möchten. Umso mehr freut es uns, dass es Christoph, Chris, Sascha, Florian und Matthias genauso gesehen haben und wir die Verträge innerhalb kürzester Zeit mit allen fünf verlängern konnten«, wird der sportliche Leiter des VfR, Thomas Bisgiel. in einer Pressemitteilung des Vereins zitiert. Man sei »mit der Gesamtentwicklung beider Mannschaften sehr zufrieden« und lasse sich auch »von dem kurzen Kreisliga-Tief vor der Winterpause nicht blenden. Wir sehen uns auf einem sehr guten Weg«, hieß es weiter.

Die erste Mannschaft des VfR Großostheim überwintert in der Kreisliga Aschaffenburg/Miltenberg mit 22 Punkten auf dem Abstiegsrelegationsplatz 11. Das Team blieb zuletzt in sechs Spielen in Folge ohne Sieg. Die zweite Mannschaft spielt in der A-Klasse Aschaffenburg 4 an der Spitze mit und steht mit 31 Punkten auf Aufstiegsrelegationsplatz zwei.

Lade Inhalte...
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
WhatsApp
Live-Blog
Hilfe