Samstag, 19.01.2019

Trainerteam bleibt Unterafferbach treu

Kreisliga
Kommentieren
Trainer Marco Roth. Foto: Harald Schreiber
Foto: Harald Schreiber

Der FC Un­teraf­fer­bach, des­sen ers­te Mann­schaft in der Kreis­li­ga Aschaf­fen­burg/Mil­ten­berg auf Ta­bel­len­platz sie­ben über­win­tert, setzt auch in der Sai­son 2019/20 auf sein ak­tu­el­les Trai­ner­team.

Wie der Verein am Montag bekanntgab, haben Coach Marco Roth (45), sein Assistent Thomas Sattler (46) und Reservetrainer Christopher Huck (29) ihre Verträge vorzeitig verlängert.

Die Sportliche Leitung sei »von den bisherigen Leistungen des Trainerteams überzeugt«, heißt es in der Pressemitteilung des FCU. »Der eingeschlagene Weg, auf junge, einheimische Spieler zu setzen, welche zum großen Teil von Marco Roth in den letzten Jahren in der Jugend trainiert wurden und noch werden, wird weiterhin als der richtige Weg angesehen«, so Sportvorstand Steffen Müller.

Roth, zu dessen vorausgegangenen Trainerstationen der FC Bayern Alzenau und der SV Erlenbach zählen, steht beim FCU seit dieser Spielzeit hauptverantwortlich an der Seitenlinie. Im Oktober 2017 hatte er die Mannschaft gemeinsam mit Thomas Sattler übernommen, zunächst mit umgekehrter Rollenverteilung.

Zur Winterpause liegt das Kreisliga-Team als Siebter mit 29 Punkten fünf Zähler hinter Spitzenreiter TV Wasserlos und zwei hinter dem zweitplatzierten FC Südring. Das Polster zum Abstiegsrelegationsrang beträgt sieben Punkte. »Das Ziel in der Kreisliga ist es, in den kommenden Jahren einen ansehnlichen und erfolgreichen Fußball zu zeigen und sich im oberen Drittel der Tabelle festzusetzen«, schreibt Steffen Müller.

Dies gelte auch für die seit Saisonbeginn von Christopher Huck betreute Reserve, die in der A-Klasse 2 derzeit auf Position sechs steht. »Zusätzlich soll eine gute Grundlage für die frischen Jugendspieler im aktiven Bereich geschaffen werden«, so der Sportvorstand.
Thorsten Schmitt
Lade Inhalte...
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
WhatsApp
Live-Blog
Hilfe