Das Spitzenduo BSC Schweinheim und Hob­bach/Win­ters­bach/Krau­sen­bach marschiert souverän

Ohne Gegentore

Kreisklasse Aschaffenburg 2
2 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Symbolfoto: Fußball.
Foto: Denise Nadler
Das Spit­zen­duo hat am 7. Spiel­tag der Kreis­klas­se Aschaf­fen­burg 2 oh­ne gro­ße Pro­b­le­me drei Punk­te ein­ge­fah­ren. Schwein­heim schlug Hau­sen deut­lich. Hob­bach/Win­ters­bach/Krau­sen­bach brauch­te in Striet­wald ei­nen gu­ten zwei­ten Durch­gang. Da die Verfolger nicht über Punkteteilungen hinauskamen, baute das Duo den Vorsprung aus.

SV Großwallstadt - TSV Soden 4:2 (1:1). - Während auswärts bislang noch nichts zu holen war, läuft es für den SVG zu Hause weiterhin wie geschmiert. Doch das Duell mit Soden stand bis zum Schluss auf des Messers Schneide. Nach dem Anschlusstreffer zum 2:3 (74.) witterten die Gäste Morgenluft. »Erst mit dem 4:2 war die Messe gelesen. Zur Kerb freuen wir uns natürlich über drei Punkte«, betonte SV-Abteilungsleiter Alexander Czernin.

FC Oberbessenbach - SV Stockstadt 1:2 (1:0). - Im ersten Abschnitt passierte abgesehen vom Führungstreffer wenig. Nach dem Wechsel überschlugen sich jedoch die Ereignisse. Wenige Sekunden nach Wiederanpfiff setzte der SV einen Freistoß an die Latte. Quasi im Gegenzug verschoss der FC einen Elfmeter. Ein Doppelschlag von Tim Schüßler drehte die Partie. »In der 90. Minute haben wir die große Chance zum Ausgleich vergeben. Unter dem Strich ist der Sieg der Gäste aber nicht unverdient«, urteilte FC-Sprecher Jochen Allig.

SG DJK/TuS Leider II - SV Vatan Spor II 1:1 (0:1). - Vatan Spor musste sich auch in Leider mit einer Punkteteilung zufriedengeben. Die frühe Führung konnte der Gast nicht ausbauen, so dass die Heimelf noch zum Ausgleich kam. »Der SV hat sich vor allem spielerisch stark präsentiert. Aber wir haben kämpferisch dagegengehalten und uns den Punkt redlich verdient«, meinte SG-Trainer Patrick Büddig.

TSV Pflaumheim II - FSV Hessenthal/Mespelbrunn 1:1 (1:0). - Der FSV hatte mehr Spielanteile und auch die Mehrzahl an Chancen. Unter anderem scheiterte die Rieger-Elf einmal am Aluminium. In der Schlussphase hatten beide den Lucky Punch auf dem Fuß. »Daher geht die Punkteteilung auch in Ordnung«, fand TSV-Pressewart Andreas Peter.

»Das darf nicht passieren«

Kickers Gailbach - TSV Ringheim 3:3 (2:0). - Der Sportliche Leiter der Kickers, Mario Meyer, ärgerte sich nach dem Remis über zwei verschenkte Punkte. Nach einer guten ersten Hälfte lagen die Gastgeber verdient mit 2:0 vorne. Auch auf den Anschlusstreffer hatten sie mit dem 3:1 die richtige Antwort parat. »Ich hätte nicht gedacht, dass hier noch was schiefläuft. Ein Elfmeter und ein Standard führten aber zum 3:3. Das darf nicht passieren.«

BSC Schweinheim - Spfr. Hausen 4:0 (2:0). - Der Klassenprimus ließ nichts anbrennen und fuhr einen souveränen Sieg ein. »Das Resultat war auch in der Höhe verdient. Zudem stand endlich mal wieder die Null«, sagte BSC-Coach Timo Ebert.

SG Strietwald - SG Hobbach/Wintersbach/Krausenbach 0:2 (0:0). - Nach dem Wechsel war der Gast überlegen und gewann verdient. »Gegen diesen Gegner kann man verlieren. Was heute mehr schmerzt als die Niederlage, sind zwei Verletzungen und die Rote Karte«, ärgerte sich SG-Abteilungsleiter Michael Benner.

Die Kreisklasse Aschaffenburg 2 im Stenogramm

SV Großwallstadt - TSV Soden 4:2 (1:1). - Tore: 0:1 (4./Eigentor), 1:1 Philip Sam (29.), 2:1 Kevin Vardanyan (62.), 3:1 Philip Sam (68.), 3:2 Valentino (74.), 4:2 Pinetti (90.+2). - Zuschauer: 125. - SR: Seckin Okutun.

FC Oberbessenbach - SV Stockstadt 1:2 (1:0). - Tore: 1:0 Keser (8.), 1:1 Tim Schüßler (72.), 1:2 Tim Schüßler (74./HE). - Zuschauer: 100. - SR: Georg Hasenstab. - Bes. Vorkommnis: Lutz (SV) hält FE (48.).

SG DJK/TuS Leider II - Vatan Spor A'burg II 1:1 (0:1). - Tore: 0:1 Altin (12.), 1:1 Öncü (48.). - Zuschauer: 30. - SR: Wolfgang Streck.

TSV Pflaumheim II - Hessenthal/Mespelbr. 1:1 (1:0). - Tore: 1:0 Henry Hock (18.), 1:1 Allig (69.). - Zuschauer: 80. - SR: Patrick Holzhacker.

FC Kickers Gailbach - TSV Ringheim 3:3 (2:0). - Tore: 1:0 Barbosa (15.), 2:0 Schwind (27.), 2:1 Daoud (46.), 3:1 Arias Cardenas (65.), 3:2 Scarito (75./HE), 3:3 Anoiaiss (90.). - Zuschauer: 100. - SR: Uwe Westphal.

BSC Schweinheim - Spfr. Hausen 4:0 (2:0). - Tore: 1:0 Tastan (13.), 2:0 Schnackig (45.), 3:0 Staudt (61.), 4:0 Dummann (70.). - Zuschauer: 120. - SR: Marcel Köhler.

SG Strietwald - Hobbach/Wintersbach 0:2 (0:0). - Tore: 0:1 Elter (49.), 0:2 Felix Wirth (65.). - Zuschauer: 50. - SR: Werner Grenzer. - Rote Karte: Marcel Kleiner (77., Strietwald, gr. Foul).

Die nächsten Spiele:

TSV Ringheim - SG DJK/TuS Leider II (Sa, 15:00 Uhr)
Hessenthal/Mespelbr. - FC Oberbessenbach
SV Stockstadt - SG Strietwald
H
obbach/Wintersbach - SV Großwallstadt
TSV Soden - BSC Schweinheim
Spfr. Hausen - FC Kickers Gailbach
Vatan Spor A'burg II - TSV Pflaumheim II (alle Sa, 16:00 Uhr)

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
Telegram
Live-Blog
Hilfe