Montag, 24.09.2018

Krombach und Dettingen die Derbysieger

Kreisklasse AB 1 Sonntag, 09.09.2018 - 20:28 Uhr

Zwei span­nen­de Der­bys, in de­nen sich Krom­bach und Ger­ma­nia Det­tin­gen die Punk­te si­cher­ten, präg­ten den Spiel­tag in der Fuß­ball-Kreis­klas­se Aschaf­fen­burg 1.

SV Hörstein - FC Hösbach 2:3 (2:0). - Die erste Hälfte der sehr unterhaltsamen Partie ging mit 2:0 an die Hausherren. Der FC Hösbach, der bereits am Freitagabend in Krombach siegte, kam aber besser und mit einem starken Christoph Allig aus der Kabine. Kurz nach Wiederanpfiff verwandelte dieser einen direkten Freistoß zum Anschlusstreffer. Nach diesem Tor bestimmten die Gäste die zweite Halbzeit - der Ausgleichstreffer war die logische Konsequenz. Schiedsrichter Mehmet Üstün ließ das Spiel mit langer Leine laufen und dadurch entstand viel Hektik. Sechs Minuten vor Abpfiff der Partie erzielte Allig den 3:2-Siegtreffer und schnürte somit seinen Dreierpack.

Kellner erzielt Siegtreffer

SC Geiselbach - VfL Krombach 0:1 (0:1). - Der VfL startete besser in das Derby und Geiselbachs Schlussmann Steffen Trageser wurde zu drei starken Paraden gezwungen. Kurz vor Ende der ersten Hälfte erzielte Spielertrainer Arwed Kellner nach einer Ecke den entscheidenden Treffer. Geiselbach drängte zwar nach der Pause auf den Ausgleich - ein Tor wollt aber nicht mehr fallen.

SV Schneppenbach-Hofstädten - FC Hochspessart 0:1 (0:0). - In der ersten Halbzeit hatte der SVS gute Chancen und hätte 2:0 führen können. Allerdings fehlte die Konsequenz im Abschluss. Nach der Pause gingen die Gäste durch Marc Fischer, der den Ball ins lange Eck schlenzte, mit der ersten großen Chance in Führung und sicherten sich somit den Sieg. Kurz vor Ende der Partie stießen der Torschütze und Schneppenbach-Hofstädtens Torwart Alexander Kessler mit den Köpfen zusammen. Beide erlitten eine Platzwunde, jedoch war diese beim Keeper so schlimm, dass er ins Krankenhaus musste.

SV Mensengesäß - SV Schöllkrippen 4:0 (1:0). - Schöllkrippens Fehlstart hält an. Keines der vier Spiele wurde gewonnen. Nun steht man punktlos und mit 14 Gegentreffern am Tabellenende. Bis zur 70. Minute spielten die Gäste noch gut mit. Jedoch war das 2:0 für Mensengesäß der Knackpunkt.

Germania Großwelzheim - Germania Dettingen 2:4 (0:0). - Auch im zweiten Derby des Spieltages ging es vor 250 Zuschauern hochspannend zu. Bereits in der ersten Hälfte hatten beide Teams gute Chancen, allerdings fielen keine Tore. In der zweiten Hälfte ging es dann aber rund. Nach 0:2-Rückstand kam Großwelzheims Team, das seit Mittwoch von Heiko Jung trainiert wird, zurück und zeigte Moral. In der 83. Minute wurde Dettingens Matthias Sänger nach wiederholtem Foulspiel vom Platz gestellt.

TSV Keilberg II. - FC Eichenberg 1:2 (1:0). - Vor 125 Zuschauern musste sich die zweite Mannschaft von Keilberg dem FC Eichenberg geschlagen geben. Keilberg erwischte den besseren Start und ging in der 17. Minute durch Krelina in Führung. Nach der Pause drehten die Gäste das Spiel und schossen innerhalb von drei Minuten die beiden Treffer.

Fiordellisi macht Deckel drauf

VfL Krombach - FC Hösbach 0:2 (0:0). - Auf Freitagabend wurde die Partie des 6. Spieltages zwischen Krombach und Hösbach vorgezogen. Vor 110 Zuschauern fielen in der ersten Hälfte keine Tore, allerdings gab es Chancen auf beiden Seiten. Kurz nach Wiederanpfiff brachte Hösbachs Marc Burkhardt sein Team in Führung. In der 92. Minute machte Trainer Giulio Fiordellisi den Deckel drauf. Kurz zuvor hatte Krombachs Tim Kempf nach einem Foul 20 Meter vor dem Tor Rot gesehen.

lubo
 
VfL Krombach – FC Hösbach 0:2 (0:0). – Tore: 0:1 Burkhardt (47.), 0:2 Fiordellisi (90.+2). – Zuschauer: 110. – SR: Paul Fischer. – Rote Karte: Tim Kempf (90.+2, Krombach).
TSV Keilberg II – FC Eichenberg 1:2 (1:0). – Tore: 1:0 Krelina (17.), 1:1 Nico Wolf (63.), 1:2 Stürmer (66.). – Zuschauer: 125. – SR: Maximilian Roth.
Germ. Großwelzheim – Germ. Dettingen 2:4 (0:0). – Tore: 0:1 Schönwald (51.), 0:2 S. Morhard (60.), 1:2 Trageser (67.), 2:2 K. Kennedy (71.), 2:3 Kallina (75.), 2:4 Kallina (87.). – SR: Reinhold Greubel. – Gelb-Rot: Sänger (83., Dettingen).
SV Schneppenbach – FC Hochspessart 0:1 (0:0). – Tore: 0:1 Fischer (52.). – SR: Achim Schrödter. – Bes. Vorkommnis: Torwart mit Platzwunde ins Krankenhaus.
SV Mensengesäß – SV Schöllkrippen 4:0 (1:0). – Tore: 1:0 Heinrichs (5.), 2:0 Koc (70.), 3:0 Herr (73.), 4:0 B. Hofmann (76.). – SR: Phillip Eckert.
SC Geiselbach – VfL Krombach 0:1 (0:1). – Tore: 0:1 Kellner (42.). – SR: Uwe Westphal.
SV Hörstein – FC Hösbach 2:3 (2:0). – Tore: 1:0 Duzak (15.), 2:0 Wohnsland (28.), 2:1 Allig (49.), 2:2 Allig (74.), 2:3 Allig (84.). – SR: Mehmet Üstün.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
WhatsApp
Live-Blog
Hilfe