Wiesens Reserve schickt Bürgstadt II in die Relegation

3:0-Erfolg im Kellerduell

A-Klas­se AB 3
2 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Symbolfoto: Fußball.
Foto: Denise Nadler
Bei sei­nem letz­ten Auf­tritt in der Fuß­ball-A-Klas­se Aschaf­fen­burg 3 muss­te Meis­ter TSV Pflaum­heim II beim Kon­tra­hen­ten in Lei­ders­bach II/Roß­b­ach II noch­mals ei­ne Nie­der­la­ge hin­neh­men.

Der TSV kann allerdings nicht mehr von der Spitze verdrängt werden, auch wenn der Tabellenzweite TuS Röllbach II/VfL Mönchberg II sein letztes Spiel gewinnt und dadurch nach Punkten mit Pflaumheim II gleichzieht. Kurioserweise gab es im direkten Vergleich der beiden Spitzenteams jeweils klare Auswärtssiege. Röllbach/Mönchberg II gewann in der Vorrunde mit 3:0 in Pflaumheim II, der TSV drehte in der Rückrunde den Spieß um und gewann 4:1. »Es gilt hier noch die alte Europapokalregel, nach der die auswärts geschossenen Tore doppelt zählen und damit ist Pflaumheim II auf jeden Fall Meister«, so die klare Aussage von Spielleiter Philipp Gottschalk.

Die Spielvereinigung Leidersbach/Roßbach kann sich also rühmen, als einziges Team zweimal den Meister geschlagen zu haben. Für die zweite Garnitur der Grund-Truppe war der Sieg gegen den Meister der erste Erfolg im Jahre 2022. »Nach fünf Niederlagen in Serie hat unsere Mannschaft noch einmal eine sehr starke kämpferische Leistung gezeigt und vor allem in der Defensive vollauf überzeugt«, teilte SG-Sprecher Daniel Schleifmann mit.

Der Zweite überzeugt

Der Tabellenzweite Röllbach II/Mönchberg II zeigte bei der ersatzgeschwächten Elsava in Elsenfeld eine überzeugende Vorstellung und fuhr einen 7:0-Kantersieg ein. »Wir haben heute einige AH-Spieler eingesetzt und waren deshalb überfordert. Der Gästesieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung«, teilte Elsenfelds Trainer Alex Kaiser mit.

Gencler Birligi II feierte gegen Schöllkrippen II einen 4:1-Erfolg. »Wir haben in der ersten Halbzeit viele Chancen liegen gelassen. Mitte der zweiten Halbzeit hat der Gast konditionell abgebaut und wir konnten noch einmal personell zulegen«, meinte Gencler-Sprecher Mustafa Kilinc.

Die zweite Garnitur der Mechenharder Frankonia trumpfte in Hobbach/Wintersbach/Krausenbach II groß auf und sicherte sich mit dem 6:2 endgültig den Klassenerhalt. »Die Gäste waren uns in spielerische Hinsicht und auch in puncto Einsatz und Kampfgeist klar überlegen«, meinte SG-Sprecher Timo Schäfer.

Das Kellerduell beim FC Bürgstadt II entschied über den Relegationsplatz. Bavaria Wiesen II zeigte eine sehr überzeugende Leistung. »Die Bavaria hat bei uns verdient gewonnen. Dadurch haben wir die Plätze getauscht und müssen jetzt in die Relegation«, stellte Bürgstadts Sprecher Stefan Neuberger fest.

Die A-Klasse AB 3 im Stenogramm:

Leidersb./Roßbach II - TSV Pflaumheim II 2:1 (2:1). - Tore: 1:0 Spinnler (27.), 1:1 Schleunung (45.), 2:1 Jonas Heinemann (45.+1). - Zuschauer: 30. - SR: Dirk Maurer (Schaafheim).

Gencler Birligi II - SV Schöllkrippen II 4:1 (1:1). - Tore: 1:0 Irahimli (16.), 1:1 Schwenkert (27.), 2:1 Eyp Lök (60.), 3:1 Yasak (82.), 4:1 Eyp Lök (85.). - Zuschauer: 100. - SR: Andreas Angermann.

Elsava Elsenfeld II - Röllbach/Mönchberg 0:7 (0:3). - Tore: 0:1 Jakob (8.), 0:2 Naun (30.), 0:3 Ulrich (39.), 0:4 Bundschuh (56.), 0:5 Tobias Wolz (60.), 0:6 Naun (66.), 0:7 Naun (88.). - Zuschauer: 25. - SR: Tobias Dietrich.

Hobb./Win./Krausenb. - SV Mechenhard II 2:6 (1:3). - Tore: 0:1 Kroll (17.), 0:2 Ballmann (26.), 0:3 Bitterschulte (34.), 1:3 Zimmermann (42.), 1:4 Louis Lautenberger (71.), 1:5 Ballmann (77.), 2:5 Eisert (78.), 2:6 Ballmann (88.). - Zuschauer: 40. - SR: Jürgen Apel.

FC Bürgstadt II - Bavaria Wiesen II 0:3 (0:3). - Tore: 0:1 Boch (16.), 0:2 Boch (17.), 0:3 Leon Fleckenstein (41./). - Zuschauer: 50. - SR: Muhammet Sariaslan.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
Telegram
Live-Blog
Hilfe