Sonntag, 23.09.2018

»Straß« schießt sich gegen Hösbach warm

A-Klasse Montag, 21.05.2018 - 19:36 Uhr

In der Fuß­ball-A-Klas­se Aschaf­fen­burg 2 hat sich der der SV Straß­b­es­sen­bach beim 5:4 ge­gen den FC Hös­bach II warm ge­schos­sen für die an­ste­hen­de Ab­s­tiegs­re­le­ga­ti­on. In der Of­fen­si­ve scheint es nun zu lau­fen, doch da­durch wur­de die Hin­ter­mann­schaft ein we­nig zu of­fen. Im­mer­hin ge­lan­gen so dem Ab­s­tei­ger aus Hös­bach eben­falls vier To­re.

Wenn daran noch gearbeitet wird, dann sollte der Klassenerhalt machbar sein.

Der TV Schweinheim beendete die Saison mit einem 6:1-Auswärtssieg bei der Spvgg Hösbach-Bahnhof II. Nach zwei schnellen Toren in der ersten Viertelstunde verflachte die Partie ein wenig. So kamen die Bahnhöfer kurz nach dem Seitenwechsel zum Anschlusstreffer. Das weckte die Gäste auf und so wurde binnen 17 Minuten und vier Toren der Siegeswille deutlich.

Der Meister und souveräne Aufsteiger TSV Keilberg II bewies beim 3:1 bei den Sportfreunden aus Sailauf II die eigene Stärke. Dem FC Unterafferbach II merkte man an, dass das Team sich in den vergangenen Wochen über viel Einsatz den Klassenerhalt gesichert hatte. Dementsprechend war die Luft beim 2:10 in Glattbach heraus.

Ehe es sich die DJK Wenighösbach versah, lag die Mannschaft bei der 1:4-Heimniederlage gegen den VfR Goldbach II mit 0:2 zurück. »Die Luft war ein wenig raus, aber nach dem schnellen Anschlusstreffer waren wir dem Ausgleich nahe, ehe zwei Konter die Entscheidung brachten. Das war schade, weil wir so unseren Trainer Michael Lang nach fünf Jahren Tätigkeit mit einer Niederlage verabschieden mussten«, lautete das Fazit von DJK Abteilungsleiter Jens Schwarzrock.

In Oberafferbach wollte der SV Damm sich das Selbstbewusstsein für die Aufstiegsrelegation holen musste sich aber mit einem 1:1 zufrieden geben. Denn der FCO ging schnell in Front (11.). »Es ging um nicht viel, im Prinzip war nach dem Ausgleich in der 20. Minute das Spiel vorbei. Natürlich war Damm überlegen, aber es gab nicht mehr viel Besonderes«, lautete das Fazit von Abteilungsleiter Richard Eisert.

carma

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
WhatsApp
Live-Blog
Hilfe