Mittwoch, 26.09.2018

Brücken macht das halbe Dutzend voll

A-Klasse AB 1 Sonntag, 26.08.2018 - 19:12 Uhr

Vik­to­ria Brü­cken hat in der A-Klas­se Aschaf­fen­burg 1 ei­nen Kan­ter­sieg ge­fei­ert und den FSV Glatt­bach mit 6:1 deut­lich in die Schran­ken ge­wie­sen.

»Wir hat­ten die Gäs­te stär­ker er­war­tet. Un­ser Sieg hät­te nach zwei Alu-Tref­fern so­gar höh­er aus­fal­len kön­nen«, lau­te­te das Fa­zit vom Vik­to­ria-Vor­sit­zen­den Stef­fen Hei­nin­ger. Spielertrainer Michael Kaiser erzielte binnen zwölf Minuten einen lupenreinen Hattrick und schoss seine Mannschaft mit insgesamt vier Treffern an die Tabellenspitze.

Doch das Feld der Verfolger ist groß. Auch Sommerkahl weist nach zwei Spielen sechs Punkte auf - und das obwohl der TuS in Gunzenbach schon nach 13 Minuten mit 0:3 im Rückstand lag. »Die Gäste waren hier von Beginn an besser. Doch bei uns war zunächst jeder Schuss ein Treffer. Sommerkahl ließ sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen und hatte die Partie in 20 Minuten gedreht«, berichtete Erich Jung, Pressesprecher der Spielvereinigung, von einer turbulenten ersten Hälfte. Nach dem Wechsel verlor die Begegnung deutlich an Fahrt und der TuS setzte mit dem 5:3 den Deckel drauf.

Dritte Pleite für Wenighösbach

Ebenfalls eine weiße Weste hat weiterhin Albstadt. Dem Auswärtssieg in Feldkahl ließ der SV einen ungefährdeten 5:1-Heimerfolg gegen Wiesen II folgen und feierte damit einen gelungenen Saisonstart. Über diesen freut sich auch der FC Oberafferbach. Bereits am Samstag gewann die Hortig-Elf gegen Wenighösbach mit 5:2. Während sich der FCO mit der Maximalausbeute auf Rang vier wiederfindet, schrillen in Wenighösbach die Alarmglocken. Nach drei klaren Pleiten nimmt die DJK aktuell den einzigen direkten Abstiegsplatz ein.

Der FC Mömbris und der TV Blankenbach betrieben nach Auftaktpleiten indes Wiedergutmachung. Die Turner schlugen den FC Hochspessart II mit 4:1. »Da die Gäste erst in der Schlussphase gefährlich vor unserem Tor auftauchten, reichte heute eine geschlossene Mannschaftsleistung ohne großen Glanz«, urteilte TV-Pressemann Holger Hufgard. Mömbris gewann sein Heimspiel gegen Laudenbach/Westerngrund mit 2:0, hatte dabei allerdings Fortuna auf seiner Seite. Im ersten Durchgang zeigte der FC ein starkes Spiel. Doch nach der Pause war die SG besser und verpasste einige Male das mögliche 1:1. Erst kurz vor Schluss entschied die Heimelf die Partie.

Ingo Weber
 
 

A-KLASSE 1 IM STENOGRAMM

FC Oberafferbach – DJK Wenighösbach 5:2 (2:1). – Tore: 0:1 Dennis Sauer (5.), 1:1 Mohamad (31.), 2:1 Zenglein (42.), 3:1 Bert (50.), 4:1 Zenglein (64.), 4:2 Dennis Sauer (79.), 5:2 Bert (81.). – Zuschauer: 60. – SR: Fleckenstein (Goldbach).

SV Albstadt – Bavaria Wiesen II 5:1 (2:1). – Tore: 1:0 Leginszki (21.), 2:0 Sanchez (32.), 2:1 Amberg (45.), 3:1 Schmid (46.), 4:1 Heil (69.), 5:1 Sittinger (76.). – Zuschauer: 50. – SR: Vereeken (Marköbel).

FC Mömbris – SG Laudenbach/West. 2:0 (1:0). – Tore: 1:0 Antonica (25.), 2:0 Jonas Schmitt (85.). – Zuschauer: 75. – SR: Savvidis (Hanau).

Rothengr./Gunzenbach – TuS Sommerkahl 3:5 (3:4). – Tore: 1:0 Flaschenträger (6.), 2:0 Zipfl (11.), 3:0 Lukas Smith (13.), 3:1 Carpanzano (14.), 3:2 Steigerwald (16.), 3:3 Lenk (30.), 3:4 Steigerwald (33.), 3:5 Steigerwald (73.). – Zuschauer: 115. – SR: Schwenckert (Mainaschaff).

TV Blankenbach – FC Hochspessart II 4:1 (2:0). – Tore: 1:0 Kaya (14.), 2:0 Tobias Helbig (39.), 3:0 Jung (62.), 3:1 Fedlmeier (90.+1), 4:1 Höllriegl (90.+4). – SR: Christmann (Westerngrund). – Gelb-Rot: Jung (78., Blankenbach) / Christian Sternheimer (66., FC Hochspessart II).

Viktoria Brücken – FSV Glattbach 6:1 (2:1). – Tore: 1:0 Steffen Bozem (10.), 2:0 Wegstein (13.), 2:1 Kyekye (27./FE), 3:1 Kaiser (70.), 4:1 Kaiser (73.), 5:1 Kaiser (82.), 6:1 Kaiser (87.). – Zuschauer: 100. – SR: Burger (Mömbris).

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
WhatsApp
Live-Blog
Hilfe