Samstag, 22.09.2018

Mit Schopp und Schützenhilfe der Nachbarn

Fußball-Junioren:Frammersbach kehrt in die U 19-Bezirksoberliga zurück – Spessarttor überrascht

Montag, 30.04.2018 - 20:33 Uhr

In der Fuß­ball-U 19-Kreis­li­ga Würz­burg hat die JFG Spess­art­tor mit dem nicht er­war­te­ten Heim­sieg ge­gen Rim­par dem TuS Fram­m­ers­bach vor­zei­tig zur Meis­ter­schaft ver­hol­fen. Der TuS selbst ge­wann sein Match mit 3:1. Karl­stadt be­sieg­te Grüns­fel­der Tal mit 4:1.

JFG Spessarttor – ASV Rimpar 2:1 (2:0). – Personelle Engpässe zwangen JFG-Coach Horst Steigerwald, das Spielsystem zu ändern. Defensiver, mit Kampf und Einsatzbereitschaft hatte man im ersten Abschnitt allerdings deutlich mehr Chancen als der Tabellenzweite. Bereits zur Pause hätte die JFG laut Steigerwald höher führen müssen. Der zweite Abschnitt in der hitzigen Partie (insgesamt neun gelbe Karten und zwei Platzverweise) ähnelte einer Abwehrschlacht seitens Spessarttor, wenngleich einige Konter für große Gefahr beim ASV sorgten.

JFG-Keeper Max Beck war für Steigerwald ein Garant für den Sieg, etliche Chancen konnten vom Goalie entschärft werden. Gegen Ende der Partie erhitzten sich die Gemüter mehr und mehr, für Steigerwald lag dies unter anderem am Schiedsrichter, der vor allem verbale Entgleisungen auf und neben dem Platz nicht geahndet habe. Die beiden Platzverweise in der zehnminütigen Nachspielzeit gingen für den Heim-Coach völlig in Ordnung und werden für den Sünder der Heim-Elf noch in einem Gespräch aufgearbeitet, so Steigerwald. – Tore: 1:0 Dicker (11.), 2:0 Marschall (41.), 2:1 Graf (66.). – Rote Karten: Jibriil (90., JFG, Tätlichkeit / Weckesser, 90., Tätlichkeit, ASV). – SR: Andreas Hauck (Kleinwallstadt). – Zuschauer: 10 (in Wombach).

FV Karlstadt – JFG Grünsfelder Tal 4:1 (3:0). – Mit dem letzten Aufgebot reiste die JFG in die Kreisstadt und wollte aus einer verstärkten Defensive heraus spielen. Dies misslang gründlich, innerhalb weniger Minuten schenkten die Kreisstädter den Gästen drei Tore ein. Der FV, ebenfalls personell arg gebeutelt, war im ersten Abschnitt den Gästen in allen Belangen überlegen. Nach einer Standpauke von Gäste-Coach Klaus Eckert und drei Wechseln konnte Grünsfelder Tal die Partie im zweiten Abschnitt einigermaßen ausgeglichen gestalten und hatte nun selbst Torchancen. In der 85. Minute vergab Kriebs einen Foulelfer für die Gäste.

Der FV zeigte eine starke Leistung und fuhr einen hochverdienten Sieg ein. Die von Frank Hofer geforderte Wiedergutmachung für das 1:6-Debakel unter der Woche in Frammersbach gelang seiner Truppe ausgezeichnet. – Tore: 1:0 Mergler (18.), 2:0 Karle (18.), 3:0 Klopf (25.), 3:1 Herrmann (54.), 4:1 Hilpert (90., Foulelfmeter). – Zuschauer: 30. – SR: Martin Schöfer (Frammersbach).

Bärenstarke Gäste

TuS Frammersbach – JFG Würzburg-Nord 3:1 (1:1). – Durch den Sieg der JFG Spessarttor gegen Rimpar konnte der TuS die vorzeitige Meisterschaft feiern. Im Spiel gegen die JFG tat man sich allerdings sehr schwer. »Würzburg-Nord war der erwartet starke Gegner und auch mit die beste Mannschaft, gegen die wir in letzter Zeit gespielt haben«, machte TuS-Coach Steffen Blenk den Gästen, die eine bärenstarke Rückrunde spielen, ein großes Kompliment. Seine Spieler waren recht nervös. Nach dem Ausgleich der Gäste stellte man sich fast schon auf das Remis ein, Marius Schopp war es aber, der mit einem Doppelpack innerhalb weniger Augenblicke den 3:1-Sieg herausschoss und den TuS somit in die BOL.

Das Aufstiegsrecht will man laut Blenk wahrnehmen und möchte die Klasse dann so lange wie möglich halten. Die noch ausstehenden zwei Partien, darunter das Match gegen Rimpar, will man konzentriert angehen. – Tore: 1:0 Kiesel (29.), 1:1 Stauder (37.), 2:1, 3:1 Schopp (89., 90.). – SR: Rene Neupert (Bischbrunn). – Zuschauer: 75.

Nachholspiele

SV Bütthard – JFG Spessarttor. – Dienstag, 11 Uhr, in Kirchheim.

FV Karlstadt – FG Marktbreit/M. – Dienstag, 15 Uhr.

CARSTEN PAULY

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
WhatsApp
Live-Blog
Hilfe