Donnerstag, 24.01.2019

Sieben Gegentore und ein Verletzter

FUSSBALL.
Kommentieren

In der Fuß­ball-U19-Be­zirks­ober­li­ga Un­ter­fran­ken kas­sier­te die JFG Hoch­spess­art am Wo­che­n­en­de nach vor­an­ge­gan­ge­nen gu­ten Spie­len mit dem 0:7 in Ber­gr­hein­feld ei­nen her­ben Dämp­fer und bleibt ab­ge­schla­ge­nes Ta­bel­len-Schluss­licht.

TSV Bergrheinfeld – JFG Hochspessart 7:0 (3:0). – Personell mit dem beinahe letzten Aufgebot nach Bergrheinfeld gereist, ging es für die JFG von Beginn an nur darum, dass Ergebnis einigermaßen in Grenzen zu halten. »Dies ist uns allerdings schlecht gelungen«, fasste JFG-Coach Roland Breitenbach die Partie zusammen.

Hohe Temperaturen

Der TSV war bei den beinahe hochsommerlichen Temperaturen einfach zu stark und gewann verdient. Zu allem Überfluss verletzte sich auch noch Nico Steigerwald und fällt womöglich länger aus. – Tore: 1:0 Rudloff (12.), 2:0 Wagner (18.), 3:0 Cordruwisch (40.), 4:0 Noorzai (57.), 5:0 Böhm (60.), 6:0 Wagner (85.), 7:0 Stauche (89.). – Zuschauer: 30. – SR: Stefan Orf.

cp
Lade Inhalte...
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
WhatsApp
Live-Blog
Hilfe