Samstag, 16.02.2019

Meistertitel für DJK/TuS Aschaffenburg-Leider

Junioren-Fußball:Aufstieg in Bezirksoberliga – Top-Stürmer Sercan Er trifft 37 Mal

FUSSBALL.
Kommentieren
FUSSBALL. Mit nur drei Niederlagen und einem Unentschieden aus 20 Spielen wurde die C1-Jugend der SG DJk/TuS Leider überlegen Meister in der Kreisliga Aschaffenburg. Als 2. Mannschaft im Jugendbereich ist damit verbunden der Aufstieg in die Bezirksoberliga. Mit Sercan Er stellt die SG auch den Top-Stürmer der Liga, der insgesamt 37-mal einnetzen konnte. Unser Bild zeigt: Trainer Krysztof Pawleta, Fatih Öncü, Sercan Er, Patrick Pawleta, Niklas Galozi, Collin Wessel, Felix Weber Kristof Röth, Trainer Johann Galozi, Koordinator Thomas Müller; vordere Reihe: Gill Maidhof, Tobias Ihm, Mika Schmidt, Jan-Niklas Ernst, Daniel Shevchenko, Liam Trasoruk. Es fehlen: Noah Schichta, Jakob Grose und Tim Witte. monzi/Foto: privat
Foto: privat

Mit nur drei Nie­der­la­gen und ei­nem Un­ent­schie­den aus 20 Spie­len wur­de die C 1-Ju­gend der SG DJK/TuS Lei­der über­le­gen Meis­ter in der Kreis­li­ga Aschaf­fen­burg und steigt in die Be­zirks­ober­li­ga aus. Mit Ser­can Er stell­te die SG auch den Top-Stür­mer der Li­ga, der ins­ge­s­amt 37 Mal ein­net­zen konn­te.

Das Team setzt sich zusammen aus Trainer Krysztof Pawleta, Fatih Öncü, Sercan Er, Patrick Pawleta, Niklas Galozi, Collin Wessel, Felix Weber Kristof Röth, Trainer Johann Galozi, Koordinator Thomas Müller, Gill Maidhof, Tobias Ihm, Mika Schmidt, Jan-Niklas Ernst, Daniel Shevchenko, Liam Trasoruk, Noah Schichta, Jakob Grose und Tim Witte. /

monzi Foto: privat
Lade Inhalte...
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
WhatsApp
Live-Blog
Hilfe