Nach schwieriger Saison 2021/22 ist das Nachwuchsleistungszentrum der Viktoria Aschaffenburg neu aufgestellt

Alexander Waimert übernimmt die U19

Fußball-Junioren
2 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Foto: Denise Nadler
Neu auf­ge­s­tellt ist der Leis­tungs­be­reich im Nach­wuchs­leis­tung­zen­trum (NLZ) des Re­gio­nal­li­gis­ten SV Vik­to­ria Aschaf­fen­burg.

Nach einer schwierigen Saison 2021/22 mit dem verpassten Aufstieg der U17-Junioren in die Bayernliga - allerdings wurde nach einem Umbruch im Winter mit den Spielern des Jahrgangs 2006 zumindest souverän der erste Platz in der Landesligaqualifikation belegt - , dem späten Klassenerhalt der U19 in der Bayernliga und der U16-Junioren in der Bezirksoberliga konnte zumindest Schadensbegrenzung betrieben werden. Die U18-Junioren überzeugten mit dem zweiten Platz in der Landesliga-Qualifikation nach dem Aufstieg aus der Bezirksoberliga nach der Vorrunde.

Alexander Waimert übernimmt für Tuncay Nadaroglu nach einem halben Jahr Pause bei der Viktoria die U19-Junioren als Cheftrainer. Als Co-Trainer kehrt Benjamin Sterk an den Schönbusch zurück. Bei den U18-Junioren übernimmt der bisherige Co-Trainer Manuel Grauel als Cheftrainer die Verantwortung.

Mario Schacht als Cheftrainer und Waios Floris als Co-Trainer führen weiterhin die U17-Junioren mit dem großen Ziel des Bayernligaaufstiegs. Der bisherige U18-Cheftrainer Harald Emmerich übernimmt als Cheftrainer die U16, unterstützt von dem ehemaligen Goldbacher Aktiventrainer Joe Baumann als Co-Trainer. Emmerich will aus privaten Gründen mit reduzierten Zeitaufwand in der Bezirksoberliga arbeiten, um den Jahrgang 2007 nach einem Jahr U15-Regionalliga auf hohem Niveau weiter zu fordern und zu fördern.

Eingespieltes Team

Keine Änderungen gibt es im Aufbaubereich bei den U15-Junioren und U14-Junioren. Das eingespielte Team mit Frank Brunn als Cheftrainer und Steffen Aloe, Fabian Galm, Mike Thiel (zusätzlich noch Torwarttrainer) jeweils als Co-Trainer und Kai-Uwe Kohlert als Athletiktrainer will ihre erfolgreiche Arbeit bei den U15-Junioren fortsetzen, ebenso wie Michael Ullrich und Hendrik Prostmeyer als Trainer der U 14-Junioren in der Bayernliga Nord.

Jeweils ein weiteres Jahr trainieren die Trainer von der U10 bis zur U13 ihre Jahrgänge und gehen damit in die nächste Altersklasse. Bonn-Chul Koo ist als Cheftrainer für den Jahrgang 2010 in der U15-Kreisliga und in der BFV-Förderliga mit Unterstützung durch die beiden Co-Trainer Pascal Ammerschläger und Manuel Baron verantwortlich. Die U12, bestehend aus den Spielern des Jahrgangs 2011, werden in der BFV-Förderliga von Tobias Struckmeyer als Cheftrainer und Fynn Schulz als Co-Trainer betreut, für die U13-Bezirksoberliga sind sie nicht mehr gemeldet. Die U11-Junioren werden von Fulbert Amouzouvi und Leif Schinkmann trainiert, auch sie nehmen an der BFV-Förderliga teil. Markus Castens ist weiter für den Jahrgang 2013 verantwortlich, der als U10 im Spielbetrieb der U11-Junioren des Kreises Aschaffenburg spielt. Unterstützt wird er weiterhin von den beiden Co-Trainern Simon Hock und Jan Scheifele. Für die U9 des Jahrgangs 2014 laufen derzeit die Sichtungen. Trainer für die neue Saison ist Matthias Deckelmann, der von Rückkehrer Marco Garutto als Co-Trainer unterstützt wird.

Becker leitet das NLZ

Nach dem freiwilligen Ausscheiden des bisherigen NLZ-Leiters Tuncay Nadaroglu wird Markus Becker neuer Leiter des NLZ. Neu bei der Viktoria ist ein Kompetenzteam bestehend aus Aktivenchef-Trainer Jochen Seitz und den Assistenten Gerry Mai und Jürgen Bleistein, Sportvorstand Benny Hotz, Jugendvorstand Sven Schmidt-Tudl und Sebastian Saufhaus, der auch im Bereich Scouting für die U14- bis U19-Junioren tätig sein wird und NLZ-Leiter Markus Becker, um gemeinsam den Leistungsbereich noch näher an die Aktivenmannschaft heranzuführen.

Torwartkoordinator im Jugendbereich wird Max Grün, der zudem die Torhüter der U11-, U16- und U17-Junioren trainiert. Simon Stadtmüller übernimmt das Training für Torhüter der die U12- und U13-Junioren sowie Mike Thiel für die Torleute der U14- und U15-Junioren. Die Torhüter der U18- und U19-Junioren werden von Aktiventorwarttrainer Daniel Soldevilla trainiert. Als weiterer Scout wird Deniz Yel für den Bereich U9 bis U13 verantwortlich sein.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
Telegram
Live-Blog
Hilfe