Dienstag, 13.11.2018

1:1 in Wirtheim: Alzenau verpasst direkten Anschluss

Kreisoberliga Gelnhausen Sonntag, 09.09.2018 - 20:26 Uhr

In der Kreis­ober­li­ga Geln­hau­sen mach­te sich Bay­ern Al­zenau II das Re­mis von Spit­zen­rei­ter Wäch­ters­bach ge­gen die SG Flörs­bach­tal nicht zu­nut­ze, spiel­te eben­falls nur re­mis. Wäh­rend der Weg des SV Som­born nach dem drit­ten Sai­son­sieg wei­ter nach oben geht, stag­niert der SV Bern­bach nach der nun schon vier­ten Sai­son­p­lei­te.

TSV Wirtheim - Bayern Alzenau II 1:1 (0:1). - »Es war unterm Strich ein gerechtes Resultat, auch wenn beide Mannschaften noch den Siegtreffer auf dem Fuß hatten«, hieß es aus Wirtheim. In der ersten Hälfte bekamen die Zuschauer noch reichlich Magerkost geboten, Alzenau war dabei noch das aktivere Team und ging verdient in Führung. Nach der Pause waren dann die Gastgeber mehr am Ball und erkämpften sich den einen Zähler redlich. - Tore: 0:1 Rouven Gast (29.), 1:1 Benjamin Hof (62.) . - Schiedsrichter: Cucak (Frankfurt). - Zuschauer: 85

SV Somborn - SKG Mittelgründau 3:2 (0:1). - »Die erste Hälfte war langweilig, die zweite hatte es dann in sich«, meinte Somborns Sprecher Müller. So lagen die zumeist nur auf Defensivarbeit ausgerichteten Gäste zunächst zweimal in Führung. Die Hausherren bewiesen aber Moral und schafften in der 73. Minute den neuerlichen Ausgleich. Als alles auf eine Punktteilung hinauszulaufen schien, gab es Elfmeter für den SVS, nachdem Basaran gefoult worden war. Wüstehube schoss zum umjubelten Sieg das Leder in die Maschen. - Tore: 0:1 Oliver Kraus (45.+2), 1:1 Sancar Mert (58.), 1:2 Philipp Hofmann (62.), 2:2 Bogdan Strohonov (73.), 3:2 Wüstehube (90.+5/FE). - Schiedsrichter: Heß (Hanau). - Zuschauer: 80

SV Pfaffenhausen - SV Bernbach 4:1 (1:0). - Die Partie war über weite Strecken ausgeglichen, doch in punkto Chancenverwertung hatte Pfaffenhausen um Längen die Nase vorne. Selbst nach dem Anschlusstreffer zum 2:1 durch Eirich konnte der E-Hessenligist den Schalter nicht mehr umlegen. - Tore: 1:0 Jannik Auer (6.), 2:0 Kai Sachs (55.), 2:1 Sergei Eirich (60.), 3:1, 4:1 Maximilian Bauer (79., 90.). - Schiedsrichter: Braun (Mespelbrunn). - Zuschauer: 80

Ayyildizspor Wächtersbach - SG Flörsbachtal 2:2 (1:1). - Bis in die Schlussminute roch Flörsbachtal an der Sensation, dann traf Özeyer die SG'ler ins Mark. Der Tabellenführer kam nicht wie zuletzt ins Rollen, war dennoch spielerisch stärker als die kämpferisch dagegen haltenden Gäste. Trotz des Punktgewinns ist Flörsbachtal auf den drittletzten Rang abgerutscht. - Tore: Halil Kutlu (6.), 1:1 Jonas Glück (26.), 1:2 Steffen Weigand (83.), 2:2 Tarik Özeyer (90.). - Schiedsrichter: Moaremoglu (Schlüchtern). - Zuschauer: 120

ach
Lade Inhalte...

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
WhatsApp
Live-Blog
Hilfe