Der TSV Karlburg trifft im TSV Lengfeld auf einem Gegner mit ehemaligem Zweitliga-Spieler im Aufgebot

Bayernliga-Absteiger ist Favorit

Lan­des­li­ga Nord­west
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Symbolfoto: Fußball.
Foto: Denise Nadler
Am Sams­ta­g­a­bend, vier Ta­ge nach dem Sieg ge­gen Mön­chrö­den, ist der TSV Karl­burg in der Lan­des­li­ga Nord­west beim TSV Leng­feld zu Gast. Der Bay­ern­li­ga-Ab­s­tei­ger geht zwar als Fa­vo­rit ins Spiel, doch Trai­ner Mar­kus Köh­ler weiß um die Tü­cken der Auf­ga­be.

TSV Lengfeld (3 Punkte, Platz 16) - TSV Karlburg (8, Platz 7). - Samstag, 18.30 Uhr. - Es hat gut getan, dieses 2:0 am Dienstagabend, der erste Dreier nach der kleinen Durststrecke von drei Spielen ohne Sieg. »Der Unterschied war, dass wir gegen Mönchröden von Anfang an wach waren«, sagt Markus Köhler im Vergleich zum vorangegangenen 1:2 in Rimpar, der bisher einzigen Niederlage in dieser Saison.

Nun hat es Köhlers Team mit dem TSV Lengfeld zu tun, der zwar nur mit drei Punkten dasteht, aber gerade in der Offensive eine Menge Qualität mitbringt. »Da haben sie Spieler, die schon in der Regionalliga gespielt haben«, sagt Köhler mit Blick auf Adrian Istrefi und Cristian Alexandru Dan, die Nebenleute des 36-jährigen Alban Ramaj, der 2010 und 2011 für Erzgebirge Aue 17 Zweitliga-Spiele bestritten und wenig später beim Drittligisten Carl Zeiss Jena zweimal mit Sebastian Fries auf dem Feld gestanden hat.

Karlburgs Co-Spielertrainer hat gegen Mönchröden gefehlt, kehrt nun aber ebenso zurück wie Justin Schulz (zuletzt krank) und Paul Karle (beruflich verhindert). Dadurch entspannt sich die Personalsituation etwas - auch wenn der Einsatz von Cedrik Fenske (berufliche Gründe) fraglich ist und Josh Fleischmann mit einem Bruch der Augenhöhle vorerst ausfällt.

Karlburg am Samstag

Voraussichtliche Aufstellung: Fischer-Vallecilla - Kübert, Schramm, Fenske (?), Meyer - Leibold, Martin, Wabnitz, Fries - Kunzmann, Jeni. - Ersatz: Belz (Tor), Karle, Schulz, Lehofer, Plawky. - Es fehlen: Fleischmann (Bruch der Augenhöhle), Lambrecht (Muskelfaserriss), Heuchert (Außen- und Innenbandriss), Franz (Aufbautraining nach Kreuzbandriss). - Anstoß: 18.30 Uhr. - Schiedsrichter: M. Götz (Tütschengereuth). - Unser Tipp: 2.

Bish. Torschützen:

3 - Sebastian Fries; 1 - Jan Wabnitz, Jan Martin, Marco Kunzmann, Pascal Jeni

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
Telegram
Live-Blog
Hilfe