Sonntag, 23.09.2018

Derby: Aufsteiger Kahl zu Gast in Röllbach

Landesliga Nordwest Donnerstag, 23.08.2018 - 13:36 Uhr

Röllbach empfängt mit Aufsteiger Kahl ein spielstarkes Team und will den zweiten Derbygast ebenfalls mit einer Niederlage nach Hause schicken. Kahl peilt nach den starken Auftritten gegen das Führungsduo ebenfalls Zählbares an.

Bei­de Clubs wei­sen nach sechs Spie­len je­weils sie­ben Punk­te auf, in der Ta­bel­le der Fuß­ball Lan­des­li­ga Nord­west ran­gie­ren sie im un­te­ren Mit­tel­feld. Ein Drei­er im Der­by kä­me ei­nem Be­f­rei­ungs­schlag gleich.

Direkter Tabellennachbar

TuS Röllbach (7 Punkte/11. Platz) - Viktoria Kahl (7/10./Samstag, 16 Uhr). - Derbyzeit beim TuS Röllbach. Zwei Wochen nach dem überragenden 3:0-Derbyerfolg gegen Bayernliga-Absteiger SV Erlenbach freut sich Röllbachs Trainer Albano Carneiro mit seinem Team auf das nächste Derby: Mit dem Aufsteiger Viktoria Kahl kommt der direkte Tabellennachbar zum TuS.

Röllbach will sich für das 1:5 in Unterpleichfeld möglichst schnell rehabilitieren und seinem Anhang den dritten Saisonerfolg bieten. Da werden die Kahl ihr Veto einlegen wollen. Gegen das Spitzenduo Alemannia Haibach (1:2) und SV Euerbach/Kützberg (0:0) lieferte das Team von Trainer Nils Noe zweimal eine sehr reife, spielstarke Leistung ab. Unter dem Strich ergatterten die Sandhasen allerdings aus den beiden Partie nur ein Pünktchen.

»Fühlen uns in Zugzwang«

»Mit dieser Ausbeute von nur einem Zähler bin ich nicht zufrieden. In beiden Partien war für uns deutlich mehr drin. Dadurch fühlen wir uns jetzt in Zugzwang. Mein sehr junges Team hat in allen bisherigen sechs Partien spielerisch vollauf überzeugt. Uns fehlte in einigen Situationen vielleicht das nötige Quäntchen Glück. Gegen Tabellenführer Euerbach/Kützberg ließen wir auch den allerletzten Willen und die letzte Konsequenz vermissen. Wir haben aber gemerkt, dass wir uns auch vor den großen Mannschaften nicht verstecken müssen. Leider ist halt ein Punkt unter dem Strich zu wenig«, ließ Kahls Trainer Noe die ersten Partie und vor allem die beiden Begegnungen gegen das Führungsduo noch einmal Revue passieren.

Im Hinblick auf das Duell in Röllbach meinte Noe: »Die Liga ist heuer sehr ausgeglichen. Ich sehe zwischen meiner Elf und den Röllbachern keinen Qualitätsunterschied. Unsere Mannschaft ist genauso stark, warum sollten wir dort nicht drei Punkte mitnehmen. Bis auf den Langzeitverletzten Jannik Heßler und Kevin Knecht, der nach seinem Muskelbündelriss wieder in das Training eingestiegen ist, sind bei uns alle fit und an Bord. Bastian Schwalbe fehlte zuletzt. Er wird aber in der Offensive für mehr Durchschlagskraft sorgen.«

Röllbachs Übungsleiter Albano Carneiro hat gute Erinnerungen an die beiden Aufeinandertreffen mit den Viktorianern in der Saison 2016/2017. Damals gelangen seinen Röllbachern vier Zähler (1:1 in Röllbach, 4:0-Sieg in Kahl).

Noch keine Kontinuität

»In dieser Saison fehlt uns bisher die Kontinuität. Nach sehr guten Spielen wie zum Beispiel gegen Erlenbach kommt wieder ein Match, wo sich die Mannschaft selbst im Weg steht und einfach zu viele Fehler produziert. So geschehen in Unterpleichfeld. Wenn du dann 0:2 zurückliegst ist es schwer, ein Match noch zu drehen. Wir waren aber nahe am 2:3 dran. Wenn das gelingt, wären wir vielleicht noch einmal zum Zug gekommen«, sagt Carneiro.

»Gegen Kahl erwarte ich ein ganz anderes Spiel, da werden wir auch ganz anders auftreten. Die Viktoria verfügt über individuell sehr gute Spieler und hat ein technisch sehr variables und torgefährliches Team, das ein hohes Tempo gehen kann. Da kommt viel Arbeit auf meine Mannschaft zu. Vor allem müssen wir Patrick Farbmacher aus dem Spiel nehmen. Bei uns werden Till Link und Rene Hagendorf fehlen. Die Mannschaft, die das Derby gewinnt, kann erst einmal durchatmen. Die Klasse ist sehr ausgeglichen. Unsere Mannschaft kann, vielleicht abgesehen von Haibach und Euerbach/Kützberg, an einem guten Tag jedes Team schlagen. So einen guten Tag brauchen wir am Samstag«, hofft Carneiro auf den dritten Sieg seiner Elf.

 

Ludwig Adrian

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
WhatsApp
Live-Blog
Hilfe