Montag, 25.06.2018

Neuaufbau in Erlenbach

Landesliga NW Samstag, 09.06.2018 - 18:05 Uhr

Das Trainerteam Göbig/Mehrmann bleibt dem SV Erlenbach nach dem Abstieg erhalten, doch das Team muss wegen zahlreicher Abgänge neu aufgebaut werden.

Nach dem Ab­s­tieg aus der Bay­ern­li­ga Nord lau­fen beim SV Er­len­bach die Vor­be­rei­tun­gen für die kom­men­de Sai­son 2018/2019 in der Fuß­ball-Lan­des­li­ga Nord­west auf Hoch­tou­ren.

Wie bereits von den Verantwortlichen des SVE mitgeteilt, wird es bei den Schwarz-Weißen einen personellen Umbruch geben. Mit Sebastian Göbig (32) und Co-Trainer Jens Mehrmann (33) haben zwar die beiden Coaches ihre Verträge für die kommende Landesliga-Spielzeit verlängert. Verlassen werden den Verein dagegen nach dem bisherigen Stand Baris Eren, Niko Koukalias (beide Alemannia Haibach), Julian Steigerwald, Philipp Dorn (beide TuS Sommerkahl), Philipp Hörst (FSV Wörth), Stephan Krug (Kickers Laudenbach), Jannik Schmitt (VfR Goldbach), Arwed Kellner (VfL Krombach), Christos Patsiouras (unbekanntes Ziel) und Andreas Kremer (beruflicher Umzug).

In der Saison 2018/2019 wollen die Erlenbacher ihr Hauptaugenmerk auf die Konsolidierung der sportlichen Leistung in der Landesliga und dem damit verbundenen Neuaufbau legen. Um die verbliebenen Leistungsträger wie Konstantin Tschumak, Jakob Traut, Philipp Traut und Fulbert Amouzouvi soll eine junge Mannschaft mit Nachwuchskräften aus der Region aufgebaut werden. »Das Ziel ist in der neuen Saison ganz klar der Klassenerhalt in der Landesliga. Wir wollen vor allem talentierten und motivierten Spielern eine Chance geben«, formuliert der Erlenbacher Trainer Sebastian Göbig seine Ziele für die kommende Runde.

Am 18. Juni steigt die Göbig-Elf in die Vorbereitung ein, das erste Punktspiel in der Landesliga Nordwest ist auf den 14. Juli terminiert.

ja

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
WhatsApp
Live-Blog
Hilfe