Mittwoch, 19.06.2019

Schöner Abschluss gegen Meister Karlburg: Der TuS Röllbach gewinnt letztes Spiel mit 4:1

Landesliga Nordwest
Kommentieren

Vor Spiel­be­ginn stand die Mann­schaft von TuS Röll­bach für den Bay­ern­li­ga-Auf­s­tei­ger TSV Karl­burg Spa­lier und gra­tu­lier­te re­spekt­voll mit ei­nem Blu­men­strauß der Mann­schaft von Pa­trick Strä­ß­er zur Meis­ter­schaft in der Fuß­ball-Lan­des­li­ga Nord­west. Auf dem Platz gab es dann kei­ne Ge­schen­ke mehr für den Meis­ter.

Die Mannschaft von Trainer Albano Carneiro gewann wie schon in den vergangenen beiden Spielzeiten in der Landesliga das letzte Saisonheimspiel mit 4:1.

Nach einer schwachen Leistung in der ersten Halbzeit konnte Fabian Wolf per Kopf in der 44. Minute nach schöner Vorarbeit von Luis Niesner über die Außen den Ausgleich zum 1:1-Pausenstand erzielen.

In der Halbzeitansprache forderte Trainer Albano Carneiro mehr Tempo und weniger Ballverluste von seinem Team. Dies setzten die Röllbacher gut um und gingen in der 66. Minute durch Rene Hagendorf mit 2:1 in Führung Mit zwei Kontertoren durch die eingewechselten Luca Calo und Daniel Koch gelang dem TuS der verdiente 4:1-Sieg. Damit belegt der TuS Röllbach den zwölften Platz in der Abschlußtabelle nach den Plätzen 13 und Platz neun in den vorangegangenen Spielzeiten.

Trainer Albano Carneiro freute sich über den gelungenen Saisonabschluss: »Das war zum Abschluss ein verdienter Sieg. Die Tore von Luca Calo und Daniel freuen mich besonders. Es ist ein schöner Tag. Wir feiern heute noch zusammen mit den Karlburgern, die mit dem Bus angereist sind. Glückwunsch noch einmal an den TSV, der seit Oktober Tabellenführer ist und verdient Meister wurde. Es freut mich besonders für meinen Trainerkollegen Patrick Sträßer. Jetzt haben wir drei Wochen Pause und nach Pfingsten beginnen wir mit der Vorbereitung auf die im Juli beginnende neue Landesliga-Saison.«

TuS Röllbach - TSV Karlburg   4:1 (1:1)

Röllbach: Giesbrecht - Diwersi, Hagendorf (77. Siegmund), Wolf, A. Grimm, Kuhn, Amrhein, Thompson (69. Calo), Pascual, Niesner (64. Koch), Hörst. - Tore: 0:1 Frank (14.), 1:1 Wolf (44.), 2:1 Hagendorf (66.), 3:1 Calo (81.), 4:1 Koch (85.). - Zuschauer: 150. - Schiedsrichter: Fenkl (Hafenpreppach)

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
WhatsApp
Live-Blog
Hilfe