Der TSV Lohr gewinnt in Schwarzach und Klisch trifft doppelt

Ganz enge Kiste

Bezirksliga Unterfranken-West:
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Foto: Denise Nadler
»Das war bis zum Schluss ei­ne en­ge Kis­te. Ich bin heil­froh, dass da nichts mehr pas­siert ist«, be­schrieb ein er­leich­ter­ter Alex­an­der Mann, Co-Trai­ner des TSV Lohr, die letz­ten Spiel­mi­nu­ten der Par­tie in Schwar­zach in der Be­zirks­li­ga Unterfranken-West, die sei­ne Mann­schaft mit 3:1 ge­wann.

Besonders lobende Worte fand der Übungsleiter für seinen Doppeltorschützen Kevin Klisch, der nach einer Verletzungspause zum ersten Mal wieder in der Startelf stand: »Das hat er richtig gut gemacht. Er steht, wo ein Stürmer stehen muss.« Klischs zweiter Treffer (41.) war eigentlich eine Kopie seines ersten Tores (34.): Durch einen Pass in die Tiefe wurden die Außen zweimal in Richtung Grundlinie geschickt - und beide Male profitierte der in der Mitte lauernde Klisch. Und auch den entscheidenden Foulelfmeter zum dritten Lohrer Treffer holte Klisch heraus.

Tore: 0:1 Klisch (34.), 0:2 Klisch (41.), 1:2 Adrow (48.) 1:3 Genheimer (53. FE). - Zuschauer: 100. - Schiedsrichter: Anton Muthig (Ramsthal).

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
Telegram
Live-Blog
Hilfe