Favorit Hösbach/Bahnhof schlägt Heimbuchenthal

Fußball-Bezirksliga Unterfranken-West: Gastgeber enttäuscht nicht im Samstagsspiel

< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Symbolfoto: Fußball.
Foto: Denise Nadler
Hösbach/Bahnhof nimmt im Samstagsspiel der Fußball-Bezirksliga Unterfranken-West drei Punkte aus dem Spessart mit.

TSV Heim­bu­chen­thal - Spvgg Hös­bach/Bahn­hof 0:2 (0:0). - Trotz der Nie­der­la­ge zeig­te sich Heim­bu­chent­hals Spie­ler­trai­ner Fa­bi­an Thiel von der Leis­tung sei­ner Mann­schaft kei­nes­wegs ent­täuscht: »Uns ha­ben heu­te mit Grü­ne­wald und Köp­ke die bei­den et­at­mä­ß­i­gen Sech­ser ge­fehlt, da­her war schon klar, dass es nicht ein­fach wer­den wür­de.Unsere jungen Leute haben es gut gemacht, aber natürlich müssen sie noch Lehrgeld zahlen.. Ich wusste, dass die Mannschaft, die das erste Tor schießt, gewinnen wird.«

Die Chance dazu hätte Heimbuchenthals Dissler mit seinem Kopfball gehabt, doch er scheiterte. Dafür nutzte Schneider eine Flanke aus kurzer Distanz zur Führung für die Gäste. »Die Gäste waren etwas abgezockter und von daher geht der Sie in Ordnung. Aber ich hatte selbst den Ausgleich auf dem Fuß, das hat leider nicht geklappt.« Ein kapitaler Abwehrfehler brachte dann die Entscheidung, als Torhüter Schreck statt gegen den Ball in den Boden trat. Erneut Schneider nutzte den Fauxpas.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
Telegram
Live-Blog
Hilfe