Donnerstag, 16.08.2018

Sprung hält Vatan Spor die Treue

Der Spielertrainer verlängert beim Bezirksligisten

FUSSBALL. Mittwoch, 16.05.2018 - 16:30 Uhr

Auch in der nächs­ten Sai­son heißt der Spie­ler­trai­ner des SV Va­tan Spor Aschaf­fen­burg Pe­ter Sprung. Der 38-Jäh­ri­ge hat sei­nen Ver­trag beim Ta­bel­len­zwei­ten der Fuß­ball-Be­zirks­li­ga Un­ter­fran­ken-West eben­so um ein Jahr aus­ge­dehnt wie sein As­sis­tenz­coach Mu­rat Öz­ba­har.

»Wir haben uns die letzten Jahre sehr gut entwickelt und es macht immer noch viel Spaß, mit der Mannschaft zu arbeiten«, erklärte Sprung.

Vor drei Jahren war der Angreifer von den Sportfreunden Seligenstadt zu Vatan Spor gekommen und führte den Verein in der vergangenen Spielzeit aus der Kreis- in die Bezirksliga. Ein Spieltag vor Ende der derzeitigen Saison steht der Aufsteiger auf dem Relegationsplatz – und benötigt nur noch einen Punkt in der abschließenden Partie gegen den TuS Frammersbach, um sich die Chance zu erhalten, den Durchmarsch in die Landesliga zu realisieren.

Lange gezögert

Trotz aller Erfolge zögerte Sprung lange, ehe er sich für ein viertes Jahr bei Vatan Spor entschied. Ende April hatte er noch gesagt: »Ich würde grundsätzlich gerne weitermachen, aber wir reden jedes Jahr über gewisse Sachen, nur es passiert nicht viel. Wenn der Verein das nicht hinkriegt, muss man sich Gedanken machen, ob es Sinn macht, zu bleiben.« Sprung bemängelte in erster Linie Vatan Spors dürftige Bedingungen ohne Sportheim und eigenen Platz, jetzt sagt er aber: »Der Verein versucht alles Mögliche, um die Bedingungen besser zu machen – und wir haben da auch das Vertrauen, dass das klappt.«

sl

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
WhatsApp
Live-Blog
Hilfe