Dienstag, 25.09.2018

Wieder verloren - aber nicht den Optimismus

TSV Neuhütten/Wiesthal:Beim 1:2 in Hettstadt zu viele hundertprozentige Chancen ausgelassen

Sonntag, 02.09.2018 - 21:06 Uhr

Nächs­ter Rück­schlag für Neu­hüt­ten/Wies­thal in der Fuß­ball-Be­zirks­li­ga West: Am Sonn­ta­gnach­mit­tag ver­lo­ren die Hoch­spess­ar­ter bei Auf­s­tei­ger SG Hett­stadt mit 1:2. Den­noch ver­sprüh­te Trai­ner Ni­co De Ri­nal­dis mit Blick auf die nächs­ten Wo­chen Zu­ver­sicht.

SG Hettstadt - TSV Neuhütten/Wiesthal 2:1 (1:1). - Wie angekündigt, rückten mit André Wirzberger, Dominik Kunkel und Christian Kunkel drei Urlauber wieder in Neuhütten/Wiesthals Anfangsformation, allerdings mussten die Spessarter ohne Felix Schanbacher auskommen, der nun verreist ist und dem Team auch in der kommenden Woche fehlen wird. Dass der Rhythmus unter den wiederkehrenden Umstellungen leidet, zeigte auch die Partie in Hettstadt. Die Elf von Nico De Rinaldis geriet bereits in der ersten Minute ins Hintertreffen, als Christian Kunkel den Ball leichtfertig verlor und SGH-Torjäger Lukas Cichon mit einem herrlichen Volleyschuss vom Strafraumeck traf. »Das war ein sensationelles Tor« lobte De Rinaldis.

Verunglückter Rückpass

Sein Team kam wenig später bereits zum Ausgleich, als ein verunglückter Rückpass von Tilman Lorey im Hettstadter Tor landete. »Dann haben wir sechs hundertprozentige Torchancen ausgelassen«, klagte De Rinaldis über das 1:1 zur Pause, da Christian Huth und Lukas Salg reihenweise beste Gelegenheiten ausgelassen hatten. »Da sieht man eben, dass die Bälle nicht reingehen, wenn man nicht trainiert. Unter der Woche waren wir wieder mal nur sechs, sieben Mann«, sagte De Rinaldis.

Nach der Pause ungefährlich

Nach Wiederbeginn sahen die 110 Zuschauer ein eher zerfahrenes Spiel. Neuhütten/Wiesthal mangelte es nun an Durchschlagskraft - und in der Schlussphase traf Hettstadt auch noch zum Sieg. So bleibt der TSV im Tabellenkeller. Dennoch sagte De Rinaldis angesichts der allmählich endenden Urlaubszeit mit Blick auf die nächsten Wochen: «Ich bin froh, dass die Saison für uns jetzt richtig losgeht.«

TSV Neuhütten/Wiesthal: Ph. Wirzberger – Ch. Kunkel, A. Wirzberger, M. Kunkel I, D. Kunkel – Staab, A. Kunkel – Pimpertz, Huth (80. Schuhmann), L. Wirzberger (68. Weber) – Salg. – Tore: 1:0 Cichon (1.), 1:1 Lorey (6., Eigentor), 2:1 Pfaffendorf (74.). – Zuschauer: 110. – SR: F. Tallner (Abtswind).

sl

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
WhatsApp
Live-Blog
Hilfe