Zwei Gold, einmal Silber: O'Callaghan holt nächste Medaille

Budapest (dpa)
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Mollie O'Callaghan
Hat bereits ihre dritte WM-Medaille geholt: Mollie O'Callaghan aus Australien.
Foto: Petr David Josek/AP/dpa
Die Australierin Mollie O'Callaghan hat bei den Schwimm-Weltmeisterschaften bereits ihre dritte Medaille gewonnen. Die 18-Jährige schwamm in Budapest in 52,67 Sekunden zu Gold über 100 Meter Freistil.

Rang zwei ging an die schwedische Weltrekordhalterin Sarah Sjöström, Bronze holte Torri Huske aus den USA. O'Callaghan hatte sich bereits mit der Staffel über 4x100 Meter Freistil den Titel geholt. Über 200 Meter gewann sie Silber.

Die Abendsession fand schon den zweiten Tag nacheinander ohne deutsche Beteiligung statt. Am Freitag ändert sich das wieder.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!