Donnerstag, 20.09.2018

dpa

Victoria (dpa) vor 1 Stunde

WADA begnadigt russische Anti-Doping-Agentur unter Auflagen

Trotz der weltweiten Kritik hat die Welt-Anti-Doping-Agentur die russische Agentur RUSADA wieder zugelassen. Die Sportweltmacht kann in den Weltsport zurückkehren. Russland muss aber bis zum 30. Juni 2019 den Zugang zum Moskauer Labor zulassen.

Weiterlesen
Frankfurt/Main (dpa) vor 4 Stunden

Lahm wird als «Legende des Sports» geehrt

Philipp Lahm wird eine «Legende des Sports». Der Ex-Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft erhält die Auszeichnung auf dem 37. Deutschen Sportpresseball am 3. November in Frankfurt/Main.

Weiterlesen
Berlin (dpa) vor 8 Stunden

SPD-Politikerin Freitag kritisiert IOC-Präsident Bach

SPD-Politikerin Dagmar Freitag hat IOC-Präsident Thomas Bach im Hinblick auf eine mögliche Wiederaufnahme der russischen Anti-Doping-Agentur RUSADA der Klüngelei bezichtigt.

Weiterlesen
Berlin (dpa) vor 12 Stunden

WADA-Entscheidung: RUSADA winkt Aufhebung der Sperre

Das Exekutivkomitee der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA wird heute auf den Seychellen darüber entscheiden, ob die russische Agentur RUSADA drei Jahre nach der Aufdeckung des staatlich organisierten Dopings in dem Land wieder zugelassen wird.

Weiterlesen
Zagreb (dpa) vor 23 Stunden

Kroate Dejan Lovren wegen Falschaussage angeklagt

Nach dem kroatischen Fußballstar Luka Modric von Real Madrid ist auch der beim FC Liverpool spielende Vize-Weltmeister Dejan Lovren wegen Falschaussage angeklagt worden.

Weiterlesen
Lausanne (dpa) vor 21 Stunden

Deutsche Athletenvertreter beim IOC - Solidarmodell

Die deutschen Athleten wollen direkt von den Vermarktungsgewinnen des Internationalen Olympischen Komitees profitieren. Bei einem Treffen mit IOC-Präsident Thomas Bach wurde keine Hoffnung auf Erfüllung der Forderung geweckt. Der Dialog soll aber fortgesetzt werden.

Weiterlesen