Zachrau holt sich weitere Rennhärte

Löwen-Triathlon in Freilingen

Ausdauersport
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Symbolbild: Ausdauersport
Foto: Fredrik von Erichsen (dpa)
Mar­co Za­chrau (TuS Fram­m­ers­bach) hat am Sonn­tag beim Löw­en-Tri­ath­lon in Frei­lin­gen (Wes­ter­wald) über die Olym­pi­sche Di­s­tanz in der Al­ters­klas­se 25 den sechs­ten Platz be­legt. Für die 1500 Me­ter Schwim­men, 40 Ki­lo­me­ter Rad­fah­ren und zehn Ki­lo­me­ter Lau­fen be­nö­t­ig­te er 2:18,37 Stun­den.

In der Gesamtwertung aller 160 Teilnehmenden wurde er auf Platz 18 notiert. Es siegte Nicolas Krämer (Tri Team SV Gerolstein) in 2:01,36 Stunden.

»Ich wollte mir Rennhärte holen. Im Hinblick auf die wichtigen Wettbewerbe in den kommenden Wochen war es ein guter Test«, kommentierte Zachrau sein Abschneiden bei dem »Trainingswettkampf«. Als Vierter hatte er das Schwimmen beendet und damit gezeigt, dass sich die harte Arbeit in dieser Disziplin über den Winter gelohnt hat.

Beim Radfahren versuchte er, auf dem bergigen Kurs konstant zu fahren, was solide klappte. Der Laufkurs war ebenfalls wellig, was Zachraus Fähigkeiten nicht entgegenkam. Am Ende wurde es hart - und er musste den Viert- und Fünftplatzierten seiner Altersklasse ziehen lassen.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!