Triathlet Ott siegt im Hitzerennen von Erding

Hach steigt in Würzburg zur Vorsicht aus

Triathlon
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Symbolbild: Ausdauersport
Foto: Daniel Karmann (dpa)
Tho­mas Ott (ESV Ge­mün­den/Team Er­din­ger Al­ko­hol­f­rei) hat am Sonn­tag den 27. Stadt­tri­ath­lon in Er­din­g über die Olym­pi­sche Di­s­tanz ge­won­nen. Der 22-jäh­ri­ge Stu­dent be­nö­t­ig­te für die 1500 Me­ter Schwim­men, 40 Ki­lo­me­ter Rad­fah­ren und zehn Ki­lo­me­ter Lau­fen bei mör­de­ri­scher Hit­ze von 37 Grad Cel­si­us 1:53,20 Stun­den.

Dahinter folgten sein Teamkollege Hannes Butters (1:54,28 Stunden) und Samuel Böttinger (Tübingen, 1:56,17) auf den Rängen zwei und drei.

Auf Gesamtrang drei beim Lauf

Die Entscheidung um den Sieg fiel auf der Laufstrecke, als Ott die knapp drei Minuten Rückstand auf Butters aufholte und mit 34:04 Minuten eine starke Zeit rannte. Nur der Dritte war zu Fuß noch einmal 20 Sekunden schneller gewesen. Nach vier zweiten Plätzen bei diesem Triathlon freute sich Ott über den ersten Sieg und über die kühlende Bierdusche im Ziel.

Brutal waren die Bedingungen am Sonntag auch beim Würzburg-Triathlon, dessen Radstrecke unter anderem durch den Landkreis Main-Spessart führte. Eine Woche vor seinem Start bei der Ironman-Europameisterschaft in Frankfurt zeigte der Rienecker Florian Hach (Triathlon Team Indeland Eschweiler) auf der Mitteldistanz, die um 12 Uhr mittags bei 37 Grad Celsius gestartet wurde, über 2100 Meter Schwimmen, 95 Kilometer Radfahren und 20 Kilometer Laufen eine starke Leistung, obwohl er nicht das Ziel erreichte.

Hach lag beim Laufen auf Gesamtrang drei, stieg dann aber aus, um angesichts der extremen Bedingungen nichts für die EM zu riskieren. Bei der Ironman-WM in Utah im Mai hatte der 35-Jährige in seiner Altersklasse schon Rang acht belegt und sich für den Hawaii-Ironman im Oktober qualifiziert, das begehrte Ticket aber abgelehnt.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!