Samstag, 19.09.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Selber machen!

Tipp:Do-it-yourself-Tag und veganer Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Selbst kreativ werden oder lieber kaufen? Beim Do-it-yourself-Tag mit veganem Weihnachtsmarkt ist beides möglich. Archivfoto: Cornelia Müller
Foto: unknown
Selbst­ge­mach­te Ge­schen­ke kom­men von Her­zen, sind ein­zi­g­ar­tig - und kos­ten nicht viel Geld. Vie­le Plus­punk­te al­so. Wer zu­min­dest ei­nen Teil sei­ner Weih­nachts­prä­sen­te selbst ba­s­teln möch­te, kann dies am Sonn­tag, 9. De­zem­ber, zwi­schen 12 und 18 Uhr im Ju­gend- und Kul­tur­zen­trum Ju­kuz am Kirch­hof­weg (ne­ben dem Alt­stadt­fried­hof) tun.

Workshops für alle

Moni Blum und ihr Team öffnen die Türen der Jukuz-Werkstätten, stellen Materialien und Werkzeuge, und dann kann's losgehen: Kreative Dinge, zum Beispiel aus Stoff, Holz oder Metall, lassen sich beim sechsten Do-it-yourself-Tag unter Anleitung des Jukuz-Teams herstellen. Die Workshops sind für Groß und Klein geeignet. Außerdem findet wieder der vegane Weihnachtsmarkt in den Jukuz-Räumen sowie draußen im Hof statt. Aussteller bieten originelle und individuelle Geschenkideen zum Bestaunen und Kaufen an. Nur einige Beispiele: Orientalische Körperpflege, Fimo-Anhänger, Upcycling-Produkte aus Wolle, Fahrrädern oder Leder, Sterne, Taschen, Gefilztes, Lampionketten und vieles mehr. Auch kulinarische Leckereien werden vorbereitet. Es gibt Deftiges, Kuchen, Punsch, Chutneys, Marmeladen, ebenso Gerichte aus dem Food-Sharing, das meiste davon vegan. Akustische Livemusik und viele andere Aktionen schaffen es den Do-it-yourself-Tag und den veganen Weihnachtsmarkt zu einer Insel im vorweihnachtlichen Gewühle zu machen.

Beteiligt sind neben dem Jukuz: Gesta e.V., die »Engel« der Lebenshilfe, der Verein »In our own quiet way«, das Blindeninstitut Untermain, Schaffenburg e.V. und Wir für Aschaffenburg.

bDo-it-yourself-Tag und veganer Weihnachtsmarkt, Sonntag, 9. Dezember, 12 bis 18 Uhr, Jugend- und Kulturzentrum am Kirchhofweg.

comü
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!