Donnerstag, 23.05.2019

Auszeit vom hektischen Treiben

Katholischer Frauenbund:Weihnachtsmarkt-Café

Kommentieren

Wie je­des Jahr ver­süßt der Ka­tho­li­sche Frau­en­bund Al­zenau wie­der das Weih­nachts?­markt­wo­che­n­en­de mit sei­nem Ca­fé im Ma­xi­mi­li­an-Kol­be-Haus. Weih­nacht­li­che Bas­te­lei­en

Die ehrenamtlichen Mitglieder bewirten die Besucher des Weihnachtsmarktes in unmittelbarer Nähe zur Stadtpfarrkirche mit Fair-Trade-Kaffee und selbst gebackenem Kuchen im adventlich dekorierten Saal des Kolbe-Hauses.

»Stammgäste« genießen schon seit vielen Jahren die Auszeit vom hektischen Markt?treiben und lassen sich in adventlicher Atmosphäre an der Kuchentheke verwöhnen.

Für zu Hause können selbst gebackene Plätzchen sowie - in diesem Jahr neu - weihnachtliche Basteleien erworben werden.

Mit dem Erlös der Veranstaltung unterstützt der Frauenbund seine vielfältigen karitativen Projekte, wie beispielsweise die Station »Tanzbär« der Mönchbergklinik Würzburg sowie die Stiftung »Weg der Hoffnung«, die in der die Kinder- und Jugendarbeit in Kolumbien aktiv ist.

So findet das »Frauenbund-Café« Jahr für Jahr neue Anhänger, sei es für eine bewusste Auszeit oder für den guten Zweck, da der Erlös garantiert sein bestimmtes Ziel erreicht.

Wie bereits im vergangenen Jahr wird der Umwelt zuliebe auf Verpackungsmaterial von Kuchen zum Mitnehmen ein Unkostenbeitrag in Höhe von 50 Cent erhoben - oder die Käufer bringen einen geeigneten, sauberen Transportbehälter mit.

b www.alzenau.frauenbund-wuerzburg.de

jesa
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!