»Ich bin ein Franke«

2 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Mehr zum Thema: Tag der Franken
Festzug Tag der Franken
Nach Gottesdienst und offizieller Eröffnung, unter anderem mit Markus Söder, startet am Sonntag um 12.15 Uhr der Festzug mit unterfränkischen Trachten in der Lindenallee.
Foto: Till Benzin
Tag der Franken Programm
Der Zauberer Wunderlich ist um 16 Uhr auf dem Theaterplatz zu sehen.
Foto: Theater Einfach Riesig
Vorab-Enthüllung der Frankenbank am Samstag, 2. Juli, 12 Uhr, Mainufer am Floßhafen, Gedenkstein zum Tag der Franken gestaltet von der Steinmetzschule Aschaffenburg.
  • 3. Juli: 9.30 Uhr, Schlosshof: Ökumenischer Gottesdienst
  • 11 Uhr, Schlosshof: offizielle Eröffnung mit Markus Söder (Ministerpräsident des Freistaats Bayern), Erwin Dotzel (Bezirkstagspräsident des Bezirks Unterfranken) und Oberbürgermeister Jürgen Herzing.
  • 12.15 Uhr: Festzug: Lindenallee, Livemusik mit Vokalensemble Voces, Startpunkt des fränkischen Festzugs mit Trachten und Musik von der Lindenallee über die Platanenallee, Friedrichstraße und Luitpoldstraße hin zum Schlossplatz
    Infos und Events:
  • 10, 12, 14 und 16 Uhr: Fahrt zum bayernhafen Aschaffenburg – mein Heimathafen, ab Ersatzhaltestelle Löherstraße; geführte Hafenrundfahrten: Erfahren, wie umweltfreundliche Logistikkonzepte sowie verlässliche Lieferketten entstehen und Wirtschafts- sowie Naturraum verknüpft werden
  • 11-17 Uhr, Marstallplatz: Infomeile: (Kultur-)Einrichtungen aus der Region stellen sich vor: Kultur, Kulinarisches und Souvenirs
  • 11–17 Uhr, Schlossplatz: Zukunftsmarkt: Marktstände rund ums Thema Nachhaltigkeit: Informationen, besondere Erlebnisse und kulinarische Genüsse
  • 11–18 Uhr: Bouleplatz am Schloss Johannisburg: Zeitreise zum Zukunftswald, Zeltausstellung: Auf einem Klimapfad durch zwei Zelte die Auswirkung der Erderwärmung auf die Wälder vom 19. Jahrhundert bis heute entdecken
  • 11.30–22 Uhr: Schönborner Hof: Spessartbundfest: Infostände & Kulinarisches; ab 12.30 Uhr: Bühnenprogramm. Mandolinenorchester aus Laufach und Rottenberg; 13.30 Uhr: Spessartbundfest mit Wimpelübergabe; 14.30 Uhr: Michael Seiterle, Lyriker/Dichter aus Aschaffenburg, 15.20 Uhr: Männerchor der Fidelen Wanderlust Hösbach; 16.10 Uhr: Lore Hock – Kabarettistin aus Waldaschaff; 17 Uhr: Rust never sleeps – Folkrockband aus Sailauf; 19 Uhr: Lovely Dust
  • 12–18 Uhr: Nilkheimer Park, Kinder-Kultur-Tag: Familienfest im Park: Bühnenprogramm, (kreative) Mitmachangebote, Spiel, Spaß und Informationen
  • 12–19 Uhr: Park Schöntal: Pop-up-Biergarten: Regionale, fränkische Brauereispezialitäten und nachhaltig hergestellte Speisen
  • 12–19 Uhr, Saint-Germain-Terrasse: Regional und nachhaltig produzierter Frankenwein
  • 14–18 Uhr, Theaterplatz: »Mach deinen eigenen Strom!« Mit dem Ökotrainer und eigener Muskelkraft auf dem Fahrrad Energie erzeugen
  • 14–18 Uhr, Weinberg Stiftsberg: »Cover me in sunshine«, Pflanzaktion. Begrenzte Teilnehmerzahl, nur nach Anmeldung: kulturtage@weinberg-godelsberg.de.
  • 15 Uhr, Kirchnerhaus Museum: Ernst Ludwig Kirchner: »Ich bin ein Franke«, interaktive Familienführung zur aktuellen Ausstellung
  • 15 & 17 Uhr, Theaterplatz: »Über(s)fischen«, frei nach »Vom Fischer und seiner Frau« von den Brüdern Grimm, Straßentheater des Theaters Salz+Pfeffer
  • 16 Uhr, Schlossplatz: Verleihung des Agenda21-Preises der Stadt Aschaffenburg, Anerkennung für den Gedanken der Nachhaltigkeit in den Bereichen Ökologie, Ökonomie, Soziales oder Kultur
  • 16 Uhr, Theaterplatz: Zauberer Wunderlich & der Müll, Bühne frei für die spannendste Art zu lernen: mit Zauberei! 
  • 14–18 Uhr, Altes Forstamt, Sandkirche, Schlosshof, Hofgarten Kabarett: Unterfränkisches Musikschulfestival: Musikschüler aus ganz Unterfranken bringen auf vier Bühnen die Stadt zum Klingen.
  • 14–18 Uhr, Karlsplatz & Park Schöntal: Tracht, Mundart und Volksmusik Trachtenverband Unterfranken, ARGE Mundart Theater Franken und ARGE Fränkische Volksmusik, Bezirk Unterfranken sowie andere lokale Gruppen beweisen, wie originell, hochkarätig und unterhaltsam Tracht, Mundart & Volkmusik sind.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!