Dienstag, 19.10.2021

Seit 15 Jahren Spitzenleistungen

StaplerCup
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Linde_Foto_Stapler
Foto: Linde
Zum 15. Mal StaplerCup – das sind 15 Jahre Spannung, Leidenschaft und Höchstleistungen! Jedes Jahr auf’s Neue beeindrucken die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihren Fähigkeiten in den schwierigen Parcours. Die Deutsche Meisterschaft im Staplerfahren, das Herzstück des StaplerCup, feiert Geburtstag

Haben Sie schon mal versucht, unfallfrei mithilfe einer zwei Meter langen Metallstange ein walnussgroßes Metall- teil in eine nur wenig größere Form einzupassen? Können Sie nicht? Dann sind Sie wohl nicht Staplerfahrerin oder Staplerfahrer. Nach 15 Jahren StaplerCup ist endgültig klar: Staplerfahren ist Präzision par excellence. Natürlich können die tonnenschweren Fahrzeuge auf ihren ausladenden Zinken auch baumgroße Betonteile transportieren. Aber auch oder gerade diese müssen aufs Genaueste positioniert werden, und dazu gehört Fingerspitzengefühl und Erfahrung. Wer das beherrscht, ist eben nicht der im Netz berühmt-berüchtigte Staplerfahrer Klaus, sondern Meister oder Meisterin des Fachs – und damit genau richtig beimStaplerCup. Dass immer mehr gut ausgebildete Staplerfahrerinnen und Staplerfahrer unterwegs sind und Arbeitssicherheit immer starker ins Bewusstsein der Betreiber von Lager- und Logistikbetrieben ruckt, ist eines der zentralen Verdienste des StaplerCup. Bei 25 anspruchsvollen Regionalmeisterschaften im ganzen Land wurde auch im Jubiläumsjahr wieder gnadenlos gesiebt. Die 63 Männer und 12 Frauen, die sich für das 15. Finale qualifiziert haben, um sich am 21. September 2019 in der Arena miteinander zu messen, sind die besten Staplerfahrerinnen und Staplerfahrer Deutschlands. In den Startlochern zur Deutschen Meisterschaft im Staplerfahren (w/m) stehen nicht nur der Erste des Champions-Rankings, Jorg Kloßinger, und Titelverteidiger Thomas Kirsten. Bei der Deutschen Meisterschaft der Staplerfahrerinnen treten die Deutsche Meisterin von 2018, Anna-Lena Wisser aus Herborn, und die Wertheimerin Daniela Eilers, Vizemeisterin, erneut an. Können sie ihre Ansprüche verteidigen oder holt sich ein Rookie die Jubiläumskrone?

Rückblick – 15 Jahre StaplerCup:

In 2005 entwickelte Linde Material Handling gemeinsam mit seinen Händlern die Idee des StaplerCup – der Deutschen Meisterschaften im Staplerfahren. Der erste Meister, Jens Mühle aus Rippicha in Sachsen-Anhalt, wurde am 15. Oktober 2005 gefeiert. Gleich im ersten Jahr meldeten sich mehr als 1.500 Fahrer – damals tatsächlich nur Männer – zu den regionalen Vorausscheidungen, und 73 Konkurrenten begegneten sich im Finale vor rund 1.200 Zuschauern auf dem Messegelände in Hannover. 2019 wird der 15. Deutsche Meister im Staplerfahren gekürt.
[Zum verschieben anwählen und ziehen]

 

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!