Dienstag, 07.12.2021

Kartoffeln - gesunde Knollen für den Winter

Der Hofladen Himmelsbach ist mit eigenen Produkten bestens für die kalte Jahreszeit gerüstet

Karlstein a. Main
Regionalvermarkter
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Hofladen Himmelbach
Auf der Erntemaschine begutachtet Xaver Himmelbach die Kartoffelsorte "Quarta“, die gerade frisch aus dem Boden kommt .
Foto: Christine Blume-Esterer
Familie Himmelsbach bewirtschaftet den großen Hof seit vier Generationen. Sohn Xaver hat gerade seine Gesellenprüfung als Landwirt bestanden und vertritt nun die fünfte Generation. Die Landwirtschaft ist nicht nur klug und breit gestreut, sondern dabei auch ehrlich, nachhaltig und flexibel. So gehen im Hofladen zum einen Fleisch und Wurst von eigenen Schweinen und Rindern über die Theke. Zum anderen selbst angebautes Gemüse und frisch gemahlenes Mehl von einer regionalen Mühle.

Aktuell sind vor allem Kürbisse und unterschiedliche Sorten frisch geerntete, lagerfähige Winterkartoffeln angesagt. Damit sich der Einkauf für die Kunden noch mehr lohnt, hat Monika Himmelsbach zusätzlich Eier, Nudeln, Honig, frische Milchprodukte, vegane oder vegetarische Brotaufstriche und weitere Produkte aus der Region in ihre Regale aufgenommen.

Kartoffelfreuden

Trotz Dürre den dritten Sommer in Folge konnten Markus Himmelsbach und Sohn Xaver die „Quarta“ ernten. Mitte April hatten sie die Saatkartoffeln in hohe Dämme gelegt, damit die Feuchtigkeit erhalten bleibt. Jetzt buddelte die Erntemaschine die aromatische, überwiegend mehlig kochende Herbstkartoffel aus dem Boden. Völlig trocken und ohne jedes Erdklümpchen an der Schale. Die Menge entspreche zwar nicht dem durchschnittlichen Ertrag, stellen die beiden Landwirte fest. Doch sie sind froh, dass sie bei der extremen Trockenheit überhaupt noch ernten konnten. Inzwischen haben sie noch andere Kartoffelsorten von ihren Feldern geholt: Die gelbfleischige „Krone“, die vorwiegend festkochende „Marabell“ und  „Belana“, die festkochende „Annabell“ und als beliebte Delikatesskartoffel „Bamberger Hörnchen“, die sich besonders gut für Salate und als Beilage eignet. 

Superfood aus regionalem Acker
Kartoffeln sind eine Spezialität der Familie Himmelsbach. Die Felder liegen in direkter Umgebung der Mainschleife, rund um das Vogelschutzgebiet Gustavsee gegenüber von Seligenstadt. Nach der Ernte lagern die Knollen in einer Halle mit konstant kühler Temperatur und optimaler Luftfeuchtigkeit. Das sorgt dafür, dass bis zur Ernte im nächsten Jahr gute Kartoffeln im Kochtopf landen können. Dabei punktet das vielseitige Gemüse zugleich mit seinen Nährstoffen: Wegen des hohen Vitamin C-Gehalts wird die Kartoffel auch „Zitrone des Nordens“ genannt. Dazu kommen neben energiespendenden Kohlenhydraten die Vitamine B1 und B2, Kalium, Magnesium, Kalzium, Phosphor und etwas Eiweiß. cbe

 

Adresse:
Hofladen Himmelsbach
Monika und Markus Himmelsbach GbR
Maintalhof 1
63791 Karlstein am Main
Telefon: 06188 991577

Öffnungszeiten: 
Montag bis Freitag:  9:00 - 13:00 Uhr und 14:.30 - 18:00 Uhr
Mittwoch und Samstag: 9:00  -  12:00 Uhr

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!