Mittwoch, 14.11.2018

Ländlicher Charme in Stadtnähe

Hofladen Brunner: Eier von eigenen Hühnern, frische Milchprodukte und mehr

Susanne (links) und Ronja Brunner mit zwei Wiesenhühnern
Aschaffenburg Dienstag, 05.09.2017 - 09:14 Uhr

Familie Brunner bietet Lebensmittel bester Qualität aus der Region und aus eigener Herstellung auf ihrem Hof in Aschaffenburg-Schweinheim. Für den Verkauf wurde ein ehemaliger Kälbchenstall zu einem modernen, einladenden Bauernhofladen umgebaut.

Ackerland und Wiesen in der nahen Umgebung bilden die Basis für eine ehrliche Landwirtschaft: 80 Milchkühe und Rinder genießen Mais, Gras und Heu, Wiesenhühner reichlich Auslauf. Angebaut werden Getreide, Kartoffeln und Kürbisse. Wechselnde Fruchtfolgen stehen dabei für den nachhaltigen Ansatz des Familienbetriebes. Gentechnik und Futtersoja haben bei Brunners keine Chance.

Dabei sind nicht nur Susanne und Burkhard Brunner mit Leidenschaft und Tatkraft dabei. Vielmehr hat sich die Liebe zur Landwirtschaft auf zwei Kinder übertragen. Während Sohn Georg bereits seinen Master in Agrarwissenschaften hat, ist Tochter Ronja auf dem Weg dahin.

Die Wiesenhühner als Favoriten
350 Braune gackern fröhlich vor sich hin, picken Gras sowie Kräuter und düngen nebenbei den Boden. Ein mobiler Hühnerstall dient den Tieren als Rückzugsort und zum Schutz. Zugleich finden sie hier Futter und Platz für die Eier. Nach einer Woche wird das Heim mobil und zum nächsten Wiesenstück gebracht, wo der Kreislauf von neuem beginnt. Die Eier haben viele Liebhaber, man schmeckt ihre Herkunft.

Im Hofladen wird unbehandelte oder pasteurisierte Milch in mitgebrachte Kannen gefüllt. Gleich nebenan, in der mobilen Käserei, verwandelt Susanne Brunner das frische Gemelk in Frisch- und Kochkäse. Auch Natur-und Fruchtjoghurt ohne Zusätze von Farb- und Konservierungsstoffen stellt sie hier her. Damit nicht genug: Zweimal die Woche backen Brunners aus dem eigenen Roggen Vollkorn- und Bauernbrot. Auf Vorbestellung gibt es frisches Rindfleisch; ein Metzger produziert Rindersalami und andere Wurst von Brunnerschen Tieren.
Praktischerweise finden Kunden noch weitere natürliche Lebensmittel in den Regalen. Bei den Kartoffeln stehen zum Beispiel Quarta, Annabel, Agria, Bamberger Hörnle und andere Sorten zur Auswahl. Dazu kommen die farbenfrohen Kürbisse und selbst gekochte Marmeladen. Produkte von regionalen Lieferanten des Vertrauens ergänzen die Palette. Und die reicht daher von frischem Gemüse und Obst über Honig und Brotaufstriche bis zu Nudeln, Müsli oder Öl, von Tee und Kaffee über Fruchtsäfte bis zu Wein und Sekt. (est)

Adresse:
Hofladen Brunner milch & mehr
Unterhainstraße 27,  63743 Aschaffenburg
Telefon 06021/ 43 83 087  
Internet: www. hofladen-brunner.de
 
Öffnungszeiten: 
Montag, Mittwoch, Donnerstag: 10:00 - 14:00 Uhr u. 18:00 - 19:00 Uhr
Dienstag u. Freitag: 10:00 - 19:00 Uhr
Samstag: 9:00 -14:00 Uhr

 
Lade Inhalte...