Donnerstag, 20.09.2018

Verwöhnt von der Sonne über Alzenau

Im Hofladen der Erdbeer-Ranch Höfler locken sonnengereifte Tomaten und mehr

Werner Höfler erntet sonnengereifte Paradiesäpfel
Alzenau Dienstag, 01.08.2017 - 07:46 Uhr

Die Zeit der Erdbeeren, die dem Hof der Brüder Herbert und Werner Höfler den Namen verleihen, ist vorbei. Dafür reift jetzt auf der Erdbeer-Ranch allerlei Gemüse. Dazu gehören Gourmet-, Land-, Salat- und Einlegegurken ebenso wie die unterschiedlichsten Salate. Während die Kürbisse noch eifrig am Wachsen sind, warten die Zucchini bereits auf die Ernte. Nicht fehlen dürfen natürlich auch die Tomaten: Sonnenlicht und Wärme haben den ‚Paradiesäpfeln‘ ihr intensives Aroma geschenkt, von süß bis kräftig. Täglich pflücken Höflers rote ausgereifte Früchte. Zur Freude der Kunden, denn der optimale Erntezeitpunkt ist schmeckbar. Bei den Salaten locken klassischer Kopfsalat, aber auch heller und roter Eichblatt oder Lollo. Dazu kommen Batavia, Frisée und der originelle Schnabelsalat. Fällt die Wahl zu schwer, findet man als praktische Alternative fertigen Mixsalat – vorgewaschen und bunt vereint er alle Sorten.

So wie viele regionale Betriebe versuchen Höflers, das Gleichgewicht zwischen Nützlingen und Schädlingen für einen nachhaltigen Anbau zu nutzen. Das Wetter können sie jedoch nicht beeinflussen. So ist durch den späten Frost im Frühjahr leider ein großer Teil der Apfelblüten erfroren. „Die gesamte Apfelernte wird schwierig, auf die Frühäpfel müssen wir in diesem Jahr ganz verzichten. Die Arbeit von einem Jahr war umsonst“, erklärt der erfahrene Obstbauer Werner Höfler.
Saisonale Auswahl im Laden
Im Hofladen zeigt sich derweil neben dem aktuell reifen Obst und Gemüse Selbsthergestelltes: fruchtige Marmeladen und Konfitüren, Apfelmus, Tomatensoßen, eingekochte Spargelspitzen und selbst gepresster, naturreiner Apfelsaft. Produkte von Nachbarhöfen ergänzt das Angebot. Dazu gehört zu einen Frischware wie Kartoffeln, Eier, Ziegenkäse, geräucherte Forellen, Wurst und Schinken. Zum anderen Wein und Obstbrände, Nudeln, Soßen, Gewürze und ähnliche haltbare Lebensmittel. Geschenkartikel und Präsentkörbe runden das Ganze ab. Nicht nur deshalb lohnt der Besuch des Alzenauers Hofes auch im Winter: Pünktlich zur Weihnachtsfest werden Tannenbäume in den nahen Wäldern frisch geschlagen und warten auf Abnehmer. est



Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 8:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 8:00 - 16:00 Uhr

Adresse:
Hofladen Erdbeer-Ranch Höfler
Märkerstraße 35, 63755 Alzenau
Telefon: 06023 / 5882
Internet: www.erdbeer-ranch. de